Direkt zum Inhalt

Masato lebt in einem kleinen japanischen Dorf namens Takasaki mit seinem Vater, wo er in der traditionell japanischen Suppenküche seines Vaters als Koch arbeitet. Als sein Vater unerwartet stirbt, wird Masato zurück in seine Kindheit versetzt. Kurzerhand beschließt er, sich auf den Weg nach Singapur, dem Heimatland seiner Mutter, die starb, als Masato zehn Jahre alt war, zu machen. Auf der Suche nach Verwandten probiert er sich durch die kulinarischen Traditionen Singapurs, Japans und Chinas und lernt dabei nicht nur die Kunst des Kochens neu kennen, sondern auch die Kunst des Beisammenseins…

Pressestimmen:

„Aus diesem Film geht das Publikum nicht nur hungrig, sondern auch kulinarisch gebildeter.“ (kino-zeit.de)

„Eine gelungene Hommage an das legendäre Nudelsuppengericht, in der vor der gastronomischen Kulisse Singapurs familiäre Erinnerungsarbeit betrieben wird.“ (epd-Film)

„Das fernöstliche Familiendrama „Ramen Shop“ serviert köstliches kulinarisches Kino, das einem die asiatische Küche näherbringt. Den Film auf keinen Fall hungrig anschauen!“ (filmclicks.at)

Foto oben: © 2019 Neue Visionen

So 29.3. 17.00 OmU (mit Essen)
Köstliches Kino
RAMEN SHOP (Ramen Teh)
Regie: Eric Khoo, SG/JP/FR 2018, 90 min, DCP, OmU, FSK: ab 0, mit Takumi Saitoh, Jeanette Aw Ee-Ping, Mark Lee

Tickets (39€; Getränke exklusive) sind ausschließlich im Vorverkauf über die Homepage unseres Partners die Hofköche erhältlich – auch in Form eines Gutscheinangebotes – oder während der Öffnungszeiten an der Kinokasse bei uns im Murnau-Filmtheater. Gesamtlänge Veranstaltung: ca. 4 Stunden.

« Zurück