Direkt zum Inhalt

Zum ersten Mal im Murnau-Filmtheater: Zur Festspielsaison in Salzburg trifft die junge Elisabeth Häberlin auf Anton Klinger, Generalmusikdirektor der Festspiele. Er lädt sie über Nacht zu sich nach Hause ein und sie inspiriert ihn zu einer neuen, romantischen Walzerkomposition. Klingers Lebensgefährtin, Kammersängerin Ursula Sanden, wird eifersüchtig und versucht ihn zurückzugewinnen.

Die Dreharbeiten begannen am 16. September 1942 und endeten im August 1943. Die Außenaufnahmen fanden unter anderem in Salzburg, im Festspielhaus und in der Getreidegasse mit dem Geburtshaus Mozarts statt.

Foto oben: Quelle Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

145. Geburtstag Julia Serda
MUSIK IN SALZBURG
Regie: Herbert Maisch, DE 1944, 103 min, 35mm, FSK: ab 6, mit Willy Birgel, Lil Dagover, Julia Serda

Einführung am 12.8.: Dr. Manfred Kögel


« Zurück