Direkt zum Inhalt

Los Angeles in den 1990er Jahren: Stevie ist 13 und wächst unter schwierigen Verhältnissen auf. Seine Tage verbringt er damit, „Street Fighter II“ zu zocken oder heimlich die Musik-Sammlung seines großen Bruders rauf und runter zu hören. Als er anfängt, mit den Jungs vom Local Skateshop abzuhängen, öffnet sich ihm eine völlig neue Welt: Skaten an verbotenen Plätzen, vor der Polizei abhauen, Hauspartys und natürlich Girls. Befreit aus der Umklammerung seiner alleinerziehenden Mutter und den Prügeln seines Bruders, fühlt sich Stevie unbesiegbar – bis er merkt, dass auch seine Idole auf die Schnauze fliegen können. Und das nicht nur beim Skaten.

Zur offiziellen Filmseite und zum Trailer geht’s hier.

„Jonah Hill erweckt in seinem Regiedebüt „Mid90s“ tatsächlich ein ganz spezielles Lebensgefühl der Neunziger – ungemein authentisch und unglaublich sympathisch.“ (filmstarts.de)

„Auch wenn er von einem Hollywood-Star gemacht wurde, ist „Mid90s“ keine nostalgische Indie-„Fable“ in kantiger Skate-Punk-Optik. Er ist etwas Kleineres und Unverfälschteres: Ein Stück Leben von der Straße, zusammengesetzt aus flüchtigen Momenten, die eine tiefgehende Realität erzeugen.“ (Variety)

„Die emotional transparente Darbietung von Sunny Suljic macht aus großen Teilen dieses Films […] die reinste Freude.“ (The Hollywood Reporter)

Foto oben: © Jayhawker Holdings, LLC

Do 25.4. 18.15 OmU
Fr 26.4. 20.15 OmU
Sa 27.4. 20.15 DF
In Kooperation mit…
MID90S
Regie: Jonah Hill, US 2018, 85 min, DCP, DF oder OmU, FSK: ab 12, mit Sunny Suljic, Lucas Hedges, Katherine Waterston

« Zurück