Direkt zum Inhalt

Karin Hardt (*28.4.1910 in Altona; †5.3.1992 in Berlin) gelang der Durchbruch an der Seite von Hans Albers in EIN GEWISSER HERR GRAN (1933). Fortan zählte sie zu den beliebtesten Jungschauspielerinnen und wurde häufig in Hauptrollen besetzt. So auch in der Titelrolle dieser Romanze, in der sie eine aufstrebende Ballettschülerin verkörpert.

Foto oben: Quelle Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

110. Geburtstag Karin Hardt
DAPHNE UND DER DIPLOMAT
Regie: Robert A. Stemmle, DE 1937, 95 min, 35mm, FSK: ab 6, mit Karin Hardt, Gerda Maurus, Hans Nielsen


« Zurück