Direkt zum Inhalt

Während Mike und Kyle mit ihren Fahrrädern die Berge im Hinterland der Côte d’Azur hinauffahren, wird ihre lange Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Mike beichtet seinem besten Freund, dass er mit dessen Verlobter Ava mehrere Jahre eine Affäre hatte, jedoch noch bevor die beiden eine Beziehung eingingen. Diese Enthüllung trifft Kyle sehr und die Stimmung zwischen den beiden kippt. Die Freundschaft der zwei Männer hat Jahre des Lachens, der Wut und des Herzschmerzes ausgehalten. Doch wird sie auch diese Zerreißprobe überstehen?

Die Tragikomödie wurde am 17. Mai 2019 im Rahmen der Filmfestspiele von Cannes uraufgeführt und der Regisseur/Hauptdarsteller mit dem Preis „Un Certain Regard – Jury Coup de Coeur“ ausgezeichnet.

Zur offiziellen Verleiherseite und zum Trailer geht´s hier.

Pressestimmen: 

„Bei aller Tragik, die dem Straucheln und Schwanken der beiden Männer innewohnt, ist THE CLIMB vor allem ein hochkomischer Film, dessen Pointen und absurde Konstellationen dem eigentlich recht ausgelutschten Subgenre der Buddy-Komödie neuen Geist einhauchen.“ (kino-zeit.de)

„Eine richtig gute, durchaus anspruchsvolle Komödie mit leicht französischem Touch und sehr viel Buddy-Charme über zwei Freunde, vollkommen unterschiedliche Charaktere, die im wahrsten Sinne des Wortes durch dick und dünn gehen.“ (programmkino.de)

„Eine clevere, amüsante Geschichte über eine innige Männerbeziehung und ein Stück Filmkunst.“ (Hollywood Reporter)

„Wunderschön geschrieben und gespielt.“ (Variety)

„Liebenswert schräg, berührend authentisch und oft umwerfend komisch.“ (filmstarts.de)

Foto oben: THE CLIMB ©2019Prokino

Festival-Nachlese 
THE CLIMB
Regie: Michael Angelo Covino, US 2019, 99 min, DCP, DF oder OmU, FSK: ab 6, mit Michael Angelo Covino, Kyle Marvin, Gayle Rankin


« Zurück