Direkt zum Inhalt

Der Dokumentarfilmer Carl-A. Fechner zeigt, wie die Energiewende tatsächlich gelingen kann – und zwar weltweit. Er gibt den Menschen eine Stimme, die unermüdlich für eine nachhaltige und gerechte Zukunft kämpfen. Als leidenschaftlicher Klimakämpfer verbindet Fechner Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen auf beiden Seiten des Atlantiks.

100 Prozent erneuerbare Energie – das ist technisch längst möglich. Doch die weltweite Energiewende stockt, denn mit ihr versiegen die Geldströme von Kohle, Gas und Erdöl. Wie können wir der Gier der Energiekonzerne nach kurzfristigen Gewinnen trotzen, – und ihren Blick in die Zukunft richten? Eine globale Veränderung kann nur durch eine Bewegung von unten entstehen. Davon ist der Filmemacher und Vordenker Carl-A. Fechner überzeugt.
In seinem neuen Dokumentarfilm CLIMATE WARRIORS verbindet er die stärksten Szenen aus seiner Erfolgs-Doku POWER TO CHANGE mit neu in USA und Deutschland entdeckten Geschichten. Er trifft Prominente, Politiker und engagierte Mitmenschen aus allen Teilen der Gesellschaft. Sie alle kämpfen für ein gemeinsames Ziel: eine saubere, gerechte und sichere Welt durch erneuerbare Energien. Dazu gehört auch eine junge Generation von Climate Warriors wie der charismatische Xiuhtezcatl Martinez, der sich als Aktivist und Hip-Hop-Künstler für die Zukunft unseres Planeten stark macht.

Zur offiziellen Filmseite und zum Trailer geht’s hier.


Pressestimmen:

„Faktenreich, informativ und großes Kino.“ (Südkurier)

„Zusätzlich ist der Appell-Film, der rechtzeitig zur UN-Klimakonferenz in Katowice startet, ein Beispiel für Nachhaltigkeit im Kino“ (programmkino.de)


In Kooperation mit dem Umweltamt Wiesbaden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Foto oben: © 2018 W-Film

Sa 30.3. 18.00 OmU
Earth Hour
CLIMATE WARRIORS
Regie: Carl-A. Fechner, Nicolai Niemann, DE/BE/US 2018, 90 min, DCP, OmU, FSK: ab 6

« Zurück