Direkt zum Inhalt
Film

125. Geburtstag Conrad Veidt

Conrad Veidt (*22.1.1893 in Berlin; †3.4.1943 in Hollywood, Kalifornien, USA) war ein deutscher Schauspieler, der durch den Film DAS CABINET DES DR. CALIGARI berühmt wurde. Veidt war ein entschiedener Gegner der Nationalsozialisten und flüchtete nach England und schließlich nach Amerika.

Er begann 1913 als Schauspielvolontär am Max Reinhardts Deutschem Theater und spielte in mehreren kleinen Rollen mit. Seinen Durchbruch hatte er schließlich als der Somnambule Cesare im Film DAS CABINET DES DR. CALIGARI. In England übernahm er 1934 die Filmrolle im englischsprachigen JUD SÜSS unter der Regie von Lothar Mendes. Joseph Goebbels wollte den Filmstar unbedingt in Deutschland behalten und versprach ihm sogar, seiner jüdischen Ehefrau einen Ariernachweis zu besorgen, aber Veidt flüchtete schon vorher. Besonders häufig wurde er in boshaften, getriebenen oder exzentrischen Rollen besetzt.

Bei uns ist er im Januar in den Filmen ICH UND DIE KAISERIN, DAS CABINET DES DR. CALIGARI und DER SCHWARZE HUSAR zu sehen.

« Zurück