Direkt zum Inhalt
Film

ZUR CHRONIK VON GRIESHUUS IM HR-SENDESAAL

17. Oktober 2014 - In der Reihe "Musik und Film" des Hessischen Rundfunks ist der restaurierte Stummfilm ZUR CHRONIK VON GRIESHUUS (DE 1925) aus dem Bestand der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung zu sehen. Bei dem Stummfilmkonzert am Freitag, 17. Oktober um 20 Uhr im hr-Sendesaal wird die Musik des genialen deutschen Stummfilm-Komponisten Gottfried ...

mehr »

WEITERER ZUWACHS FÜR DEN FÖRDERVEREIN

10. Oktober 2014 - Der Förderverein wächst weiter: Mit Wolfgang Herold, Filmproduzent und Geschäftsführer der Herold Studios GmbH in Frankfurt gewinnt der Förderverein einen weiteren Unterstützer für den Erhalt des Filmerbes:

"Ein Filmbild mag mehr sagen als tausend Worte, aber was wäre ein Film ohne seinen Ton? Nicht einmal der ...

mehr »

SCHENKEN UND SPENDEN ZU WEIHNACHTEN

November 2014 - Sie suchen bereits – oder: noch – nach besonderen Weihnachtsgeschenken? Vielleicht können wir weiterhelfen mit Karten für Rheingauer Filmnächte oder Klassiker auf DVD & Bluray. Unterstützen können sie unsere Arbeit über unseren Förderverein.

Karten für die Rheingauer Filmnächte 2015
Bei den Rheingauer Filmnächten gibt es ...

mehr »

MARTIN SCORSESE - TOP FILM LIST

November 2014 - TOP FILM LIST - Martin Scorsese erstellt eine Liste der 39 essentiellen ausländische Filme für einen jungenFilmemacher - eine Hommage an den Stummfilm. Darunter finden sich Titel wie METROPOLIS, das Meisterwerk von Fritz Lang, welcher als erster Film ins UNESCO-Weltdokumentenerbe aufgenommen wurde, Friedrich Wilhelm Murnaus NOSFERATU, der aufgrund seiner Ästhetik noch ...

mehr »

RELAUNCH MURNAU-KURZFILMPREIS IN 2016

November 2014 - Der Kurzfilmpreis der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung hat sich bundesweit zu einer der begehrtesten Auszeichnungen dieser Art entwickelt und zählt als Referenzkriterium für die FFA-Kurzfilmförderung.
In den vergangenen 20 Jahren konnte an 190 herausragende Kurzfilm-Produktionen unser Preis verliehen werden. Der Preis war für einige Produzenten und Regisseure ein weiteres Sprungbrett ...

mehr »

KURATORIUMSVORSITZENDER EBERHARD JUNKERSDORF PRÄSENTIERT RESTAURIERTE FASSUNG VON SCHLÖNDORFFS BAAL ERFOLGREICH IN PARIS

November 2014 - Restaurierte Fassung von Schlöndorffs BAAL feiert französische Uraufführung in Paris. Eberhard Junkersdorf, Kuratoriumsvorsitzender der Murnau-Stiftung, präsentiert die restaurierte Fassung von Volker Schlöndorffs Brecht-Adaption BAAL aus dem Jahr 1969. Rainer Werner Fassbinder spielt und lebt die anarchische Titelfigur, raucht, trinkt, dichtet und verschleißt Frauen wie Männer, die um ...

mehr »

WIESBADENER BEGEGNUNGEN - AM 05.12.2014 ÖFFNETE DIE MURNAU-STIFTUNG IHRE TÜREN

5. Dezember 2014 - Adventszeit - das ist die Vorbereitungszeit auf Weihnachten, auf das Fest der Geburt Christi. Es sind Wochen, die sich für viele Menschen von der übrigen Zeit des Jahres unterscheiden. Wie erleben Menschen in unserer Stadt die Vorweihnachtszeit? Was ist anders in diesen Wochen vor Weihnachten? 

Die  ...

mehr »

DIE MURNAU-STIFTUNG WÜNSCHT FROHE WEIHNACHTEN

19. Dezember 2014 - Ein ereignisreiches Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. All unseren Freunden, Partnern, Unterstützern sowie unseren Gästen des Murnau-Filmtheaters sagen wir HERZLICHEN DANK für die angenehme Zusammenarbeit, Ihre Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen in den zurückliegenden Monaten.

Für das neue Jahr 2015 freuen wir uns auf ...

mehr »

BERLINALE-PRESSEMITTEILUNGEN: DREI DEUTSCHE FILME FEIERN DIE WELTPREMIERE IHRER DIGITAL RESTAURIERTEN FASSUNG

Berlin, 19.12.2014 - Im Rahmen der 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin stellen die Berlinale Classics eine erstrangige Auswahl von Filmen in neu digitalisierter Fassung vor. Dabei zeigt die Reihe sowohl wiederentdeckte Filme, die durch ihre neu bearbeitete Ton- und Bildqualität brillieren, als auch Klassiker der Filmgeschichte, deren aufwendige Restaurierung das Publikum ...

mehr »

VORVERKAUF LÄUFT: VARIETÉ-PREMIERE BEI DER BERLINALE

Januar 2015 - Der Vorverkauf läuft für die Premiere von Ewald André Duponts Varieté bei den 65. Internationalen Filmfestspielen Berlin. Karten für die Vorstellung am Freitag, 6. Februar (19:00 Uhr) im Haus der Berliner Festspiele sind online verfügbar.

Varieté von Regisseur E. A. Dupont, ein Eifersuchtsdrama im Zirkusmilieu, mit dem ...

mehr »
Subscribe to