Direkt zum Inhalt
Film

PARTNER DER MURNAU-STIFTUNG

Die filmkulturelle Arbeit lebt vom gegenseitigen Austausch von Materialien, Methoden und Ideen. Als aktiver Kooperationspartner in einem wachsenden Netzwerk von Kinematheken und Filmmuseen, Kulturinstituten und -initiativen engagiert sich die Murnau-Stiftung auf nationaler und internationaler Ebene.

In den vergangenen Jahren hat sich das Aufgabenspektrum der Murnau-Stiftung deutlich erweitert. Die Pflege und Erhaltung der Filmbestände, der Betrieb des Deutschen Filmhauses, das Kinoprogramm im Murnau-Filmtheater, die Verleihung des Murnau-Kurzfilmpreises und Restaurierungsprojekte - wie METROPOLIS (DE 1927/2010) und DIE NIBELUNGEN (DE 1924/2010) - erfordern eine Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern aus Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft.

Ihre einzigartigen Bestände und die Kompetenz bei der Restaurierung und Rekonstruktion von Filmen macht die Murnau-Stiftung zu einem gefragten Partner. Sie engagiert sich für die öffentliche Präsentation von filmhistorischen Dokumenten in Form von regelmäßigen Kooperationen mit Filmfestivals, Filmarchiven und – museen sowie Fernsehsendern weltweit.

Technische und archivarische Aufgaben - wie die Umkopierung des vom Zerfall bedrohten Nitrofilm-Materials oder die Erfassung des Kurzfilmbestandes - erfolgen in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv-Filmarchiv.

Die Murnau-Stiftung arbeitet auch mit der Dachorganisation der deutschen Filmarchive und Filmmuseen, dem Kinematheksverbund, eng zusammen. An seinen regelmäßigen Koordinierungsratssitzungen nimmt die Stiftung ebenso teil wie an denen seiner Facharbeitsgruppen. Darüber hinaus ist sie im Verwaltungsrat des Deutschen Filminstituts vertreten, das in Frankfurt und Wiesbaden ansässig ist.

In der filmischen und politischen Bildungsarbeit kooperiert die Murnau-Stiftung mit dem Institut für Kino und Filmkultur (IKF), das mit einem Büro im Deutschen Filmhaus vertreten ist. 

Partnerschaften auf internationaler Ebene pflegt die Murnau-Stiftung mit den italienischen Festivals Le Giornate del Cinema Muto in Sacile und Cinema Ritrovata in Bologna, die als weltweit führende Foren des Stummfilms gelten. 

Darüber hinaus bestehen internationale Kooperationen mit Fachleuten, Filminstitutionen, Archiven und Kopierwerken, die auf die Sammlung, Restaurierung und Vorführung historischer Filme spezialisiert sind.

Kunst im Exil

Murnau-Stiftung engagiert sich bei virtueller Ausstellung Künste im Exil


Bertelsmann

Hauptförderer der CALIGARI-Restaurierung / Videos und Fotos hier / Thomas Rabe: Bedeutendes europäisches Filmerbe wird bewahrt mehr

Hessen Tourismus: Kommen Sie mit auf Entdeckungsreise!

Stiftungsnetzwerk Wiesbaden

Murnau-Stiftung vernetzt sich im Wiesbadener Stiftungsnetzwerk