Direkt zum Inhalt
Film

Kumail möchte eine Karriere als Comedian antreten, was seinen konservativen und traditionsbewussten Eltern mehr als ein Dorn im Auge ist. Als er bei einem seiner Auftritte auch noch die schlagfertige Emily kennenlernt, ist es um ihn geschehen, doch er wagt es nicht, die Beziehung seinen Eltern zu gestehen. Diese möchten ihn nämlich gerne mit einer pakistanischen Frau verheiraten und arrangieren immer wieder „überraschende“ Besuche für Kumail. Als Emily herausfindet, dass er seinen Eltern immer noch nicht gesagt hat, dass er mit ihr zusammen ist, macht sie kurzerhand mit ihm Schluss. Doch kurz darauf bricht eine mysteriöse Infektion bei ihr aus, und die Ärzte müssen sie in ein künstliches Koma versetzen. Kumail muss sich entscheiden, ob er zu seinen Eltern oder zu seiner Liebe steht… was noch komplizierter wird, als Emilys Eltern anreisen, denn beide wissen viel von Kumail und haben so einige Vorurteile.

Zur offiziellen Filmseite und zum Trailer geht’s hier.


Pressestimmen:

„Comedian und Schauspieler Kumail Nanjiani und Drehbuchautorin Emily V. Gordon verarbeiten in THE BIG SICK Lacher, Herzschmerz und hartverdientes Verständnis aus ihrer persönlichen Lebensgeschichte und sorgen für einen mal romantischen, mal reuevollen und mal urkomischen Film.“ (Variety)

„Die originelle Culture-Clash-RomCom erzählt angenehm unaufgeregt vom Kennen- und Liebenlernen eines pakistanisch-stämmigen Comedians und einer amerikanischen Studentin.“ (epd-Film)

„Eine lustige und zärtliche Geschichte, die direkt aus dem Leben gegriffen wurde.“ (The Hollywood Reporter)

In Kooperation mit dem Soroptimist International Club Wiesbaden. Weitere Informationen gibt’s hier.

Do 14.12. 19.30 DF
Fr 15.12. 17.45 OmU
Sa 16.12. 20.15 OmU
So 17.12. 18.00 DF
Frauenstimmen
THE BIG SICK
Regie: Michael Showalter, US 2017, 120 min, DCP, DF oder OmU, FSK: ab 6, mit Kumail Nanjiani, Zoe Kazan, Holly Hunter

Sondereintritt am 14.12.: 12€ (7€ Eintritt, 5€ Spende für ein soziales Projekt des SI Clubs Wiesbaden), inkl. Einführung und einem Glas Sekt

« Zurück