Direkt zum Inhalt
Film

Lachende Erben

In dieser neuen Reihe geht es rund ums Erben und die Komplikationen von menschlichen Gefühlen, um familäre Geschichten und Skandale die damit verbunden sind.

Wir zeigen das aktuelle Drama SOMMERHÄUSER von Sonja Maria Kröner, in dem eine deutsche Großfamilie über das Erbe des Gartens entscheiden muss, in MEISEKEN, aus dem Filmbestand der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, muss ein Ehepaar sich überlegen, wie es den Betrug der bezogenen Rente eines verstorbenen Verwandten vertuscht. In ALTES HERZ WIRD WIEDER JUNG spielt Emil Jannings einen Firmenbesitzer, der herausfindet, dass er doch mehr Verwandtschaft hat als angenommen.

Im Dezember zeigen wir zwei Filme aus dem Bestand der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung: DER ARME MILLIONÄR, in dem ein Mann durch geerbtes Geld arrogant wird und die Folgen dessen erlebt, und DER SÜNDENBOCK, in dem das Adoptivkind eines verstorbenen Wirts in der Verwandtschaft bestimmen muss, wer letztendlich den Gasthof erben darf. Beide Filme können Sie zum ersten Mal im Murnau-Filmtheater sehen!

« Zurück