Direkt zum Inhalt
Film

Wiesbaden (11. September 2017) - Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst vergibt am Dienstag, den 12.9. im Murnau-Filmtheater Wiesbaden den „Preis für nachhaltiges Kino 2017“.

Die Ausschreibung und Organisation des mit 5.000 € dotierten Preises erfolgte durch das Film- und Kinobüro Hessen. Mit dem Preis wird das Engagement der Kinos bei der Entwicklung von nachhaltiger Betriebsführung sowie sozialer und umweltfreundlicher Praxis gewürdigt. Anknüpfend an die Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Hessen nach dem Drei-Säulen-Modell Ökologie, Ökonomie und Soziales kommt als vierte Kategorie der Bereich Kultur hinzu. Beim „Preis für nachhaltiges Kino“ werden Kategorien wie nachhaltiges Ressourcenmanagement, Einkaufspolitik, Publikum, Mitarbeiter, Programmgestaltung und Kooperationen berücksichtigt.

Im Anschluss an die Preisverleihung ist der Dokumentarfilm VON BANANENBÄUMEN TRÄUMEN zu sehen, in Anwesenheit der Regisseurin Antje Hubert. Der Film handelt von mutigen Bewohnern eines vom Niedergang bedrohten Ortes in Norddeutschland, die zur Rettung ihres Dorfes ein außergewöhnliches Geschäftsmodell entwerfen. VON BANANENBÄUMEN TRÄUMEN ist ein Film, dessen positive Aufbruchsstimmung gleichermaßen inspirierend und berührend ist. „Ein Film, der Mut macht“ (Hamburger Abendblatt). Beim NaturVision Filmfestival Ludwigsburg 2017 gewann der Film den Publikumspreis.

Zeitlicher Ablauf

19:00 Uhr Preisverleihung, anschl. Empfang Der Preis wird vergeben durch Herrn Boris Rhein, Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst

21:00 Uhr Filmvorführung „Von Bananenbäumen träumen“ in Anwesenheit der Regisseurin Für die Filmvorführung steht ein kleines Kartenkontingent, das zum Preis von 5 € erworben werden kann, zur Verfügung. Um Reservierung (Telefon: 0611/97708-41 oder E-Mail: filmtheater@murnau-stiftung.de) wird gebeten.

VonBananenbäumenTräumen

Foto: VON BANANENBÄUMEN TRÄUMEN

 

Veranstalter:
Logos_HMWK_Filmbüro_web

 

« Zurück