Direkt zum Inhalt
Film

Tromba

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Abenteuerfilm aus dem Jahre 1949
  • Deutsche Erstaufführung: 01.07.1949
  • Länge: 2631m 97min
  • Land: Bundesrepublik Deutschland
  • Produzent: Georg Richter
  • Regie: Hellmut Weiss
  • Drehbuch: Elisabeth Zimmermann, Hellmut Weiss
  • Kamera: Werner Krien
  • Musik: Adolf Steimel
  • Ton: Heinz Terworth
  • Bauten: Ernst Helmut Albrecht
  • Kurzinhalt:
    Therese Kronbeck leitet seit dem Tode ihres Mannes gewissenhaft und voller Liebe den Zirkus, den beide einst aufbauten. Vom Personal und den Artisten wird sie gleichermaßen verehrt und geliebt. Früher war Therese selbst eine gefeierte Trapezartistin, bis sie bei einem tragischen Unfall schwer verletzt wurde. Der Leiter der Truppe, Carlo Spadoli, fand damals den Tod, sein Bruder Ernesto hat sich de ...
    mehr
    Therese Kronbeck leitet seit dem Tode ihres Mannes gewissenhaft und voller Liebe den Zirkus, den beide einst aufbauten. Vom Personal und den Artisten wird sie gleichermaßen verehrt und geliebt. Früher war Therese selbst eine gefeierte Trapezartistin, bis sie bei einem tragischen Unfall schwer verletzt wurde. Der Leiter der Truppe, Carlo Spadoli, fand damals den Tod, sein Bruder Ernesto hat sich dem Alkohol ergeben. Auch Tromba, ein Raubtierdompteur, war seinerzeit dabei gewesen, und nun, sieben Jahre später, trifft Therese ihn plötzlich wieder. Entgegen dem Rat ihres Oberregisseurs engagiert Therese den meisterhaften Raubtierdompteur, der seine Tiere allein mit der Suggestivkraft seines stechenden Blickes unter Kontrolle behält. Was jedoch niemand weiß, ist, daß Tromba diese Fähigkeit nur hat, wenn er Morphium einnimmt. Um seine Sucht zu stillen, braucht er immer mehr von dem Stoff, nur so kann er die Wildkatzen kontrollieren. Als der diabolisch-charmante Tromba Thereses behütete Tochter Gardy kennenlernt, die ihm bald heillos verfällt, bahnt sich eine Katastrophe an. Die Geschichte droht sich zu wiederholen - denn Ernesto Spadoli hat inzwischen Gardy in der Trapezartistik unterrichtet…
    weniger
  • Produktion: Camera-Filmproduktion GmbH
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 16(sechszehn)Jahren