Direkt zum Inhalt
Film

Träumerei

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Historienfilm aus dem Jahre 1944
  • Deutsche Erstaufführung: 03.05.1944
  • Länge: 2963m 109min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Fritz Thiery
  • Regie: Harald Braun
  • Drehbuch: Herbert Witt, Harald Braun
  • Kamera: Robert Baberske
  • Musik: Werner Eisbrenner
  • Ton: Erich Schmidt
  • Bauten: Emil Hasler, Walter Kutz
  • Kurzinhalt:
    Ungeachtet des großen Widerstands von Seiten ihres Vaters und trotz heftiger Liebesmühen des weltgewandten Franz Liszt heiratet die junge, erfolgreiche Pianistin Clara Wieck den introvertierten Robert Schumann. Die Jahre vergehen, Clara Schumann lebt für ihre Familie und setzt erst unter Drängen von Franz Liszt ihre erfolgreiche Karriere als Konzertpianistin fort. Sie versteht es, ihren Mann aus d ...
    mehr
    Ungeachtet des großen Widerstands von Seiten ihres Vaters und trotz heftiger Liebesmühen des weltgewandten Franz Liszt heiratet die junge, erfolgreiche Pianistin Clara Wieck den introvertierten Robert Schumann. Die Jahre vergehen, Clara Schumann lebt für ihre Familie und setzt erst unter Drängen von Franz Liszt ihre erfolgreiche Karriere als Konzertpianistin fort. Sie versteht es, ihren Mann aus den Fängen seiner immer häufiger auftretenden Depressionen zu befreien. Nachdem Robert einen schweren Nervenzusammenbruch erlitten hat, organisiert Clara eine Konzertreise, bei der das Paar europaweit gefeiert wird. Aber auch dieser Weg führt bei Schumann zu tiefen Depressionen, da er sich als Komponist einem Schattendasein ausgesetzt sieht, während Clara als Musikerin den Beifall entgegennimmt. Als sie schließlich von dem jungen Brahms umworben wird und sich Robert dem Spott der Düsseldorfer Karnevalsgemeinde ausgesetzt sieht, setzt bei ihm eine unaufhaltsame geistige Umnachtung ein.
    weniger
  • Produktion: Ufa-Filmkunst GmbH.
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 6(sechs)Jahren