Direkt zum Inhalt
Film

Ein Toller Tag

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1945
  • Deutsche Erstaufführung: 27.09.1954
  • Länge: 2047m 75min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Oscar Fritz Schuh
  • Drehbuch: Walter Lieck
  • Autor: Beaumachais
  • Kamera: Carl Hoffmann
  • Musik: Wolfgang Zeller
  • Ton: Werner Pohl
  • Bauten: Walter Röhrig
  • Kurzinhalt:
    Der Kammerdiener des Grafen Almavivia will Susanna, die Kammerzofe der Gräfin heiraten. Doch mancher ist darüber nicht glücklich. So der Graf, der Susanna gern zur Geliebten hätte; so Marcellina, die Köchin, die auf Einlösung eines Eheversprechens drängt, das Figaro ihr für ein Darlehen gab. Der Page Cherubin fleht Susanna an, sich für ihn zu verwenden. Der Graf ist seinen Beziehungen zur Gräfin, ...
    mehr
    Der Kammerdiener des Grafen Almavivia will Susanna, die Kammerzofe der Gräfin heiraten. Doch mancher ist darüber nicht glücklich. So der Graf, der Susanna gern zur Geliebten hätte; so Marcellina, die Köchin, die auf Einlösung eines Eheversprechens drängt, das Figaro ihr für ein Darlehen gab. Der Page Cherubin fleht Susanna an, sich für ihn zu verwenden. Der Graf ist seinen Beziehungen zur Gräfin, zu Susanna und anderen Mädchen auf die Spur gekommen und hat ihn zur Armee befohlen. Die Entdeckung des Pagen bei der Braut sind für den Grafen ein Vorwand, die Trauung zu verschieben. Susanna und Figaro verbünden sich mit der vernachlässigten Gräfin. Cherubin, als Susanna verkleidet, soll dem Graf ein Rendezvous gewähren, die Gräfin beide überrascht. Der Plan scheitert, weil bei der Kostümierung der Graf erscheint. Marcellinas Klage gegen Figaro scheitert auch, weil sich Verwandtschaft zwischen beiden herausstellt, die einer Ehe hinderlich ist. Da bleibt für den Grafen nur das Recht der ersten Nacht- dessen Ausübung Susanna mit der Gräfin verhindert.
    weniger
  • Produktion: Ufa-Filmkunst GmbH., Berlin "Ufa"
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 12(zwölf)Jahren