Direkt zum Inhalt
Film

Bomben auf Monte Carlo

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Musikfilm aus dem Jahre 1931
  • Deutsche Erstaufführung: 31.08.1931
  • Länge: 2878m 106min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Erich Pommer
  • Regie: Hanns Schwarz
  • Drehbuch: Hans Müller, Franz Schulz
  • Autor: Jenö Heltai, Fritz Reck-Malleczewen
  • Kamera: Günther Rittau, Konstantin Irmen-Tschet
  • Musik: Werner Richard Heymann, Robert Gilbert
  • Ton: Walter Tjaden, Hermann Fritzsching
  • Bauten: Erich Kettelhut
  • Kurzinhalt:
    Kapitän Craddock fährt unter der Flagge des bankrotten Balkanstaats Pontenero. Sold haben er und die Mannschaft schon lange nicht mehr gesehen und so weigert Craddock sich, Königin Yola I. auf seinem Kreuzer mit auf eine Vergnügungsfahrt zu nehmen. Stattdessen steuert er Monte Carlo an, um den Konsul von Pontenero zur Rede zu stellen. Im Spielkasino lernt er ein Mädchen kennen, das niemand ander ...
    mehr
    Kapitän Craddock fährt unter der Flagge des bankrotten Balkanstaats Pontenero. Sold haben er und die Mannschaft schon lange nicht mehr gesehen und so weigert Craddock sich, Königin Yola I. auf seinem Kreuzer mit auf eine Vergnügungsfahrt zu nehmen. Stattdessen steuert er Monte Carlo an, um den Konsul von Pontenero zur Rede zu stellen. Im Spielkasino lernt er ein Mädchen kennen, das niemand anderes als Yola I. ist, die Craddock inkognito nachgereist ist. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf, als er am Roulettetisch ein Vermögen verspielt. Um das Geld zurückzubekommen, droht Craddock dem Direktor der Spielbank mit Beschuss durch seine Schiffsartillerie.
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 6(sechs)Jahren