Direkt zum Inhalt
Film

Die Lebende Tote

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • aus dem Jahre 1919
  • Deutsche Erstaufführung: 29.08.1919
  • Länge: 1564m 58min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Rudolf Biebrach
  • Drehbuch: Robert Wiene
  • Kamera: Willy Gaebel
  • Bauten: Kurt Dürnhöfer, Jack Winter
  • Kurzinhalt:
    Eva ist mit dem Professor Redlich verheiratet, den sie nicht liebt. Sie lässt sich zu einem Fehltritt von einem jungen Mann verleiten. Dieser Fehltritt liegt zwischen der Abfahrt zweier Züge, mit deren einem die Zofe vorausgeschickt wird, während mit dem zweiten Eva nicht mitfährt. Der erste Zug verunglückt, unter den Toten ist offiziell auch Eva. Nach dem Erwachen aus der inoffiziellen Liebesnach ...
    mehr
    Eva ist mit dem Professor Redlich verheiratet, den sie nicht liebt. Sie lässt sich zu einem Fehltritt von einem jungen Mann verleiten. Dieser Fehltritt liegt zwischen der Abfahrt zweier Züge, mit deren einem die Zofe vorausgeschickt wird, während mit dem zweiten Eva nicht mitfährt. Der erste Zug verunglückt, unter den Toten ist offiziell auch Eva. Nach dem Erwachen aus der inoffiziellen Liebesnacht packt Eva Reue. Sie will zu Redlich und ihrem Kind zurück, hat aber nicht den Mut. Sie geht zum Variete. Dort lebt sie im Kokainrausch mit Mann und Kind, bis endlich das Kokain zum tödlichen Gift wird und die lebende Tote von Leben und Tod erlöst.
    weniger
  • Produktion: Messter-Film GmbH