Direkt zum Inhalt
Film

Bräutigam auf Aktien

(Kurzspielfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1918
  • Länge: 868m 32min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Viggo Larsen
  • Drehbuch: Arthur Lippschitz
  • Kamera: Gotthard Wolff
  • Bauten: Jack Winter
  • Kurzinhalt:
    Der junge Baron Hans-Eberhard von Meininger ist ständig pleite. Nun stellt auch noch seine Tante die Unterstützung ein, zumindest solange, bis der Baron verheiratet ist. Die Gläubiger des Barons haben eine Idee: Sie kaufen den Baron per Aktien und unterstützen ihn so lange, bis sie ihn unter die Haube gebracht haben. Sobald der Baron seine Mitgift hat, muss er all seine Schulden und obendrein noch ...
    mehr
    Der junge Baron Hans-Eberhard von Meininger ist ständig pleite. Nun stellt auch noch seine Tante die Unterstützung ein, zumindest solange, bis der Baron verheiratet ist. Die Gläubiger des Barons haben eine Idee: Sie kaufen den Baron per Aktien und unterstützen ihn so lange, bis sie ihn unter die Haube gebracht haben. Sobald der Baron seine Mitgift hat, muss er all seine Schulden und obendrein noch 100 Mille bezahlen. Durch eine Heiratsvermittlerin lernt der Baron Lisa Förster kennen, deren Tante Klara sehr großen Wert darauf legt, sie mit einem Adligen zu verheiraten. Lisa widersteht zunächst, lässt sich dann aber doch zur Verlobung überreden, während Olly, eine alte Freundin des Barons, vor Wut und Eifersucht kocht. Als es schließlich tatsächlich vors Standesamt geht, hat sie einen bösen Plan ausgeheckt: Sie stiehlt die Hosen des Barons, so dass er nicht zur Trauung erscheinen kann. Die Aktiengesellschaft des Barons sieht alle Felle davonschwimmen, doch dann greift die Tante des Barons ein und führt das Paar Hans-Eberhard von Meininger und Lisa von Meininger, geb. Förster, doch noch zusammen.
    weniger
  • Produktion: Messter-Film GmbH