Direkt zum Inhalt
Film

Gelöste Ketten

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • aus dem Jahre 1916
  • Deutsche Erstaufführung: 29.12.1916
  • Länge: 1280m 47min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Rudolf Biebrach
  • Drehbuch: Robert Wiene
  • Kamera: Karl Freund
  • Kurzinhalt:
    Die Witwe Lisabeth Blenke ist mit Graf Harro verlobt und soll dessen Familie vorgestellt werden. Alle nehmen sie auf, nur Staatsrat Joachim von Trautendorff hält sich reserviert. Er hatte sie vor Jahren wegen Diebstahls zu einer Gefängnisstrafe verurteilt und will die Ehe verhindern. Im Gespräch mit der Pflegemutter Lisabeths erfährt er von ihrer schweren Jugend bei der bösen alten Frau. Sie stahl ...
    mehr
    Die Witwe Lisabeth Blenke ist mit Graf Harro verlobt und soll dessen Familie vorgestellt werden. Alle nehmen sie auf, nur Staatsrat Joachim von Trautendorff hält sich reserviert. Er hatte sie vor Jahren wegen Diebstahls zu einer Gefängnisstrafe verurteilt und will die Ehe verhindern. Im Gespräch mit der Pflegemutter Lisabeths erfährt er von ihrer schweren Jugend bei der bösen alten Frau. Sie stahl nur, um ihren Pflegevater vor dem Hungertod zu retten. Joachim setzt sich nun für die Heirat ein. Doch kurze Zeit nach der Begegnung erhält Graf Harro diskriminierende Briefe der Alten und macht Lisbeth in grober Form eine Szene. Sie verlässt ihn und heiratet Joachim.
    weniger
  • Produktion: Messter-Film GmbH