Direkt zum Inhalt
Film

Der Seniorchef

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Drama aus dem Jahre 1942
  • Deutsche Erstaufführung: 27.11.1942
  • Länge: 2282m 84min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Walter Tost
  • Regie: Peter Paul Brauer
  • Drehbuch: Eberhard Keindorff, Wolf Neumeister
  • Autor: Erich Kästner
  • Kamera: Robert Baberske
  • Musik: Hans Ebert
  • Ton: Georg Bommer
  • Bauten: Max Mellin, Gerhard Ladner
  • Kurzinhalt:
    Georg von Schulte, genannt der "Pferdebaron", hat nur einen Lebensinhalt, das ist der Handel mit Pferden. Dafür verläßt er regelmäßig für längere Zeit Haus und Hof, worunter die Familie sehr leidet. Der älteste Sohn Konrad ist schon vor Jahren fortgegangen, Robert studiert gegen den Willen des Vaters Medizin, und Hermann und Helen sehen in ihm einen Fremden, der ihnen nie Verständnis entgegengebra ...
    mehr
    Georg von Schulte, genannt der "Pferdebaron", hat nur einen Lebensinhalt, das ist der Handel mit Pferden. Dafür verläßt er regelmäßig für längere Zeit Haus und Hof, worunter die Familie sehr leidet. Der älteste Sohn Konrad ist schon vor Jahren fortgegangen, Robert studiert gegen den Willen des Vaters Medizin, und Hermann und Helen sehen in ihm einen Fremden, der ihnen nie Verständnis entgegengebracht hat. Eines Tages bricht der "Pferdebaron" zusammen, das Herz spielt nicht mehr mit. Nun muß er kürzer treten. Der Familie aber sagt er nur, daß die Arbeit ab jetzt nicht mehr im Vordergrund stehen werde. Nun hat er Zeit für sie. Doch er steht längst nicht mehr im Mittelpunkt. Da kommt sein Sohn Konrad, inzwischen selbst ein reicher Pferdehändler, nach Hause zurück. Mit Stolz nimmt der Vater den Wink des Schicksals an: es gibt keinen Besseren, der sein Erbe antreten könnte.
    weniger
  • Produktion: Terra-Filmkunst GmbH.