Direkt zum Inhalt
Film

Zu Tode gehetzt

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Drama aus dem Jahre 1912
  • Deutsche Erstaufführung: 01.03.1912
  • Länge: 2517m 92min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Urban Gad
  • Drehbuch: Urban Gad
  • Kamera: Guido Seeber
  • Kurzinhalt:
    Paula Ritter, ein junges, hübsches und unschuldiges Mädchen, ist seit 2 Jahren im Büro des Architekten Ernstein beschäftigt. Ganz allmählich beginnt dieser, Gefühle für sie zu entwickeln, denn die Liebe zu seiner bösartigen Ehefrau ist schon lange erloschen. Tatsächlich kommen Ernstein und seine Mitarbeiterin Paula sich näher, und auf einem Ausflug genießen sie das Glück ihrer Liebe. In einem Hote ...
    mehr
    Paula Ritter, ein junges, hübsches und unschuldiges Mädchen, ist seit 2 Jahren im Büro des Architekten Ernstein beschäftigt. Ganz allmählich beginnt dieser, Gefühle für sie zu entwickeln, denn die Liebe zu seiner bösartigen Ehefrau ist schon lange erloschen. Tatsächlich kommen Ernstein und seine Mitarbeiterin Paula sich näher, und auf einem Ausflug genießen sie das Glück ihrer Liebe. In einem Hotel aber werden sie von Bekannten gesehen, die die Affäre sogleich der Ehefrau Ernsteins melden. Voll Wut und Rachsucht beschimpft diese die arme Paula, die auch gleich sich von Ernstein trennt und ihre Stellung kündigt. Doch damit nicht genug: In blindem Zorn verhindert die eifersüchtige Ehefrau durch Intrigen und gezielte Verleumdungen, dass Paula eine neue Stellung erhält, ja, sie erwirkt sogar, dass Paula ihre Wohnung verliert. Arbeitslos, wohnungslos und ohne Geld besucht Paula noch einmal Ernstein, ihre große Liebe, bevor sie sich vom Rathausturm in den Tod stürzt.
    weniger
  • Produktion:
    Deutsche Bioscop GmbH, Berlin für
    PAGU, Frankfurt/M.