Direkt zum Inhalt
Film

Erloschenes Licht

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • aus dem Jahre 1912
  • Deutsche Erstaufführung: 07.02.1913
  • Land: Deutschland
  • Regie: Curt A. Stark
  • Kamera: Carl Froelich
  • Kurzinhalt:
    Der Komponist Hermann Hiller arbeitet an seiner Oper. Seine Frau verdient durch Stricken bis in die Nacht trotz Augenkrankheit den Lebensunterhalt. Sie wird blind. Ihr Mann ist Tag und Nacht in der Oper, sie sitzt traurig zu Haus. Hiller verliebt sich in die Sängerin Renee. Durch einen Unglücksfall besteht die Gefahr, dass auch er erblindet. Er liegt lange hilflos im Bett, behält aber seine Sehkra ...
    mehr
    Der Komponist Hermann Hiller arbeitet an seiner Oper. Seine Frau verdient durch Stricken bis in die Nacht trotz Augenkrankheit den Lebensunterhalt. Sie wird blind. Ihr Mann ist Tag und Nacht in der Oper, sie sitzt traurig zu Haus. Hiller verliebt sich in die Sängerin Renee. Durch einen Unglücksfall besteht die Gefahr, dass auch er erblindet. Er liegt lange hilflos im Bett, behält aber seine Sehkraft. Er hat sich in die Lage seiner Frau versetzen können und bleibt fortan bei ihr.
    weniger
  • Produktion: Messters Projektions GmbH