Direkt zum Inhalt
Film

Oberwachtmeister Schwenke

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Kriminalfilm aus dem Jahre 1934
  • Deutsche Erstaufführung: 14.01.1935
  • Länge: 2556m 94min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Friedrich Pflughaupt
  • Regie: Carl Froelich
  • Drehbuch: Robert A. Stemmle, E. Freiherr von Spiegel
  • Autor: Hans Joachim Freiherr von Reitzenstein
  • Kamera: Emil Schünemann
  • Musik: Hansom Milde-Meißner, Willy Richartz
  • Ton: Hans Grimm
  • Bauten: Franz Schrödter
  • Kurzinhalt:
    In seinem Viertel in Berlin ist der junge Oberwachtmeister Schwenke überaus beliebt und immer gern gesehen. Zu jedem ist er charmant, freundlich und hilfsbereit, was den Polizisten zum Schwarm so manchen Mädchens macht - so auch von der jungen Blumenverkäuferin Maria. Er aber hat ein Auge auf die schüchterne Erna Zuwade geworfen - und verlässt für sie seine bisherige Geliebte, die Kneipenwirtin Fa ...
    mehr
    In seinem Viertel in Berlin ist der junge Oberwachtmeister Schwenke überaus beliebt und immer gern gesehen. Zu jedem ist er charmant, freundlich und hilfsbereit, was den Polizisten zum Schwarm so manchen Mädchens macht - so auch von der jungen Blumenverkäuferin Maria. Er aber hat ein Auge auf die schüchterne Erna Zuwade geworfen - und verlässt für sie seine bisherige Geliebte, die Kneipenwirtin Fanny Mehlmann. Doch Erna ist in dunkle Machenschaften verwickelt. Der betrügerische Karl Franke benutzt sie, um den Bankier Wenkstern und dessen Devisenschiebereien auszuspionieren, damit er ihn erpressen kann. Schwenke kommt dem Bankier zwar auf die Spur, doch von der Erpressung und der Beteiligung Ernas ahnt er noch nichts. Als jedoch Erna eines Tages ermordet aufgefunden wird, weil Franke sich der Mitwisserin entledigen wollte, wandelt sich Schwenke vom gutherzigen Schutzmann zum Verbrecherjäger. Nicht eher will er ruhen, als bis er den Mann gefunden hat, der für den Tod seiner Geliebten verantwortlich ist. Doch dann wird er übel verleumdet, und Maria, die ihn verehrt, muss sich mit Fanny, die von ihm enttäuscht wurde, zusammentun, um ihm zu helfen…
    weniger
  • Produktion: Carl Froelich Filmproduktion, GmbH