Direkt zum Inhalt
Film

Maria Ilona

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Historienfilm aus dem Jahre 1939
  • Deutsche Erstaufführung: 14.12.1939
  • Länge: 2602m 96min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Viktor von Struve
  • Regie: Geza von Bolvary
  • Drehbuch: Richard Billinger, Werner Eplinius, Philipp Lothar Mayring
  • Autor: Oswald Richter-Tersick
  • Kamera: Ewald Daub
  • Musik: Alois Melichar
  • Ton: Erich Leistner
  • Bauten: Robert Herlth
  • Kurzinhalt:
    1848 in Österreich: Ungarn versucht, seine nationale Unabhängigkeit zu erlangen. Zur gleichen Zeit lernt Maria Ilona auf dem Hofball Fürst Schwarzenberg kennen und lieben. Zwar ist sie mit einem Österreicher verheiratet, doch schlägt ihr Herz für Ungarn und dessen Zukunft als freies Land. Der Fürst vertraut ihr deswegen eine politische Mission an. Da übernimmt plötzlich der Kronprinz die Regierun ...
    mehr
    1848 in Österreich: Ungarn versucht, seine nationale Unabhängigkeit zu erlangen. Zur gleichen Zeit lernt Maria Ilona auf dem Hofball Fürst Schwarzenberg kennen und lieben. Zwar ist sie mit einem Österreicher verheiratet, doch schlägt ihr Herz für Ungarn und dessen Zukunft als freies Land. Der Fürst vertraut ihr deswegen eine politische Mission an. Da übernimmt plötzlich der Kronprinz die Regierung in Wien, es kommt zu Umwälzungen, zu einer neuen Politik. Ihre eigentlich gelungene Mission ist somit gescheitert. Ilona fühlt sich verraten. Ihre Liebe zerbricht.
    weniger
  • Produktion: Terra-Filmkunst GmbH.
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 12(zwölf)Jahren