Direkt zum Inhalt
Film

Ein Mann will nach Deutschland

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Abenteuerfilm aus dem Jahre 1934
  • Deutsche Erstaufführung: 26.07.1934
  • Länge: 2573m 95min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Paul Wegener
  • Drehbuch: Philipp Lothar Mayring, Fred Andreas
  • Autor: Fred Andreas
  • Kamera: Fritz Arno Wagner
  • Musik: Hans Otto Borgmann
  • Ton: Walter Tjaden
  • Bauten: Werner Schlichting
  • Kurzinhalt:
    Der deutsche Ingenieur Hagen ist als Leiter eines großen Industriebetriebs in Südamerika tätig, als er die Nachricht vom Ausbruch des Ersten Weltkrieges erhält. Spontan faßt er den Entschluß, sofort nach Deutschland zurückzukehren, um sich als Freiwilliger bei der Armee zu melden. Auf den Straßen der Stadt hat die Nachricht vom Kriegsbeginn heftige Tumulte ausgelöst, in die auch Hagens Freund, der ...
    mehr
    Der deutsche Ingenieur Hagen ist als Leiter eines großen Industriebetriebs in Südamerika tätig, als er die Nachricht vom Ausbruch des Ersten Weltkrieges erhält. Spontan faßt er den Entschluß, sofort nach Deutschland zurückzukehren, um sich als Freiwilliger bei der Armee zu melden. Auf den Straßen der Stadt hat die Nachricht vom Kriegsbeginn heftige Tumulte ausgelöst, in die auch Hagens Freund, der deutsche Werksmeister Brack, verwickelt wird. Hagen eilt ihm zu Hilfe und wird von einem Messerstich schwer verletzt. Als er wieder zu sich kommt, findet er sich im Haus von Manuela Ortiguez wieder, der jungen Besitzerin der Fabrik, für die er arbeitet. Manuela pflegt Hagen gesund und beginnt ihren Patienten zu lieben. Doch als Hagen genesen ist, widersteht er der Versuchung bei Manuela zu bleiben. Er will zurück nach Deutschland... Gemeinsam machen Hagen und Brack sich auf den Weg. Auf hoher See wird ihr Schiff von einer britischen Patrouille kontrolliert, Hagen und Brack geraten in Gefangenschaft und werden in ein Lager nach Jamaika gebracht. Von dort gelingt ihnen die Flucht, in einem Ruderboot fahren sie übers Meer nach Kuba. Doch dort begegnet Hagen Manuela wieder, die versucht, ihn aus Liebe bei sich zu halten. Doch Hagens vaterländisches Pflichtgefühl ist stärker, und zusammen mit Brack macht er sich weiter auf den Weg in Richtung Deutschland, unter falscher Identität als Steward und Heizer kommen sie nach England - doch dorthin hat sich auch Manuela aufgemacht; und dort, im Hafen von Plymouth, fliegt ihre Tarnung auf…
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)
  • FSK-Freigabe: nicht freigegeben unter 18(achtzehn)Jahren