Direkt zum Inhalt
Film

Ein Mann wie Maximilian

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1944
  • Deutsche Erstaufführung: 13.03.1945
  • Länge: 2404m 88min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Hans Deppe
  • Drehbuch: Axel Eggebrecht, Erich Claunigk
  • Kamera: Erich Claunigk
  • Musik: Michael Jary
  • Ton: Hans Wunschel
  • Kurzinhalt:
    Monika, die einzige Tochter von Maximilian und Fränze Holten, verlobt sich mit dem Rechtsanwalt Thomas Hesse. Die Mutter ist glücklich, denn er ist ein Mann wie Maximilian, ihr Gatte. Vom Schwiegervater nun erhält er den delikaten Auftrag, die Sängerin Alexandra Durran gegen lästige Verehrer abzuschirmen. Besonders auffallend verhält sich da Theaterdirektor Rother. Aber welches Interesse hat Hol ...
    mehr
    Monika, die einzige Tochter von Maximilian und Fränze Holten, verlobt sich mit dem Rechtsanwalt Thomas Hesse. Die Mutter ist glücklich, denn er ist ein Mann wie Maximilian, ihr Gatte. Vom Schwiegervater nun erhält er den delikaten Auftrag, die Sängerin Alexandra Durran gegen lästige Verehrer abzuschirmen. Besonders auffallend verhält sich da Theaterdirektor Rother. Aber welches Interesse hat Holten selbst an Alexandra? Sie ist sein geliebtes uneheliches Kind! Sein Geheimnis. Thomas bemüht sich so sehr um die junge Frau, daß seine Verlobte langsam unruhig wird. Aber er kann das Geheimnis nicht preisgeben. Zum Glück stellt sich heraus, daß Alexandra und Rother sich lieben, und so kehrt bei allen Beteiligten schnell wieder Ruhe ein.
    weniger
  • Produktion: Bavaria-Filmkunst GmbH
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 16(sechszehn)Jahren