Direkt zum Inhalt
Film

Mann für Mann

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Abenteuerfilm aus dem Jahre 1938 - 1939
  • Deutsche Erstaufführung: 21.07.1939
  • Länge: 2439m 90min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Robert A. Stemmle
  • Drehbuch: Hans Schmodde, Otto Bernhard Wendler, Robert A. Stemmle
  • Kamera: Robert Baberske
  • Musik: Friedrich Schröder
  • Ton: Ernst Otto Hoppe
  • Bauten: Otto Hunte, Karl Vollbrecht
  • Kurzinhalt:
    In der Nähe von Berlin wird die Reichsautobahn gebaut. Männer aus allen Kreisen haben sich dort als Arbeiter zusammengefunden: der Kaufmann Walter Zügel, der alte Abenteurer Richard Gauter, ein Berliner Straßenhändler und der junge ehrgeizige Werner Handrup. Er will gut verdienen und läßt sich für die gefährliche Unterwasserarbeit in einem versenkbaren Kasten aus Stahl anheuern. Dabei denkt er auc ...
    mehr
    In der Nähe von Berlin wird die Reichsautobahn gebaut. Männer aus allen Kreisen haben sich dort als Arbeiter zusammengefunden: der Kaufmann Walter Zügel, der alte Abenteurer Richard Gauter, ein Berliner Straßenhändler und der junge ehrgeizige Werner Handrup. Er will gut verdienen und läßt sich für die gefährliche Unterwasserarbeit in einem versenkbaren Kasten aus Stahl anheuern. Dabei denkt er auch an seine Zukunft mit Erika, die er heiraten und mit der er eine Existenz aufbauen will. Aber durch die Trennung kommt es zu Streitigkeiten und Mißtrauen zwischen den Liebenden, auch zwischen den Freunden Werner und Richard gibt es wegen Erika Auseinandersetzungen. Tapfer hält Werner an seiner schweren Arbeit fest. Plötzlich aber: Erdstöße! Der schwere Kasten unter Wasser schwankt, Wasser dringt ein, die Arbeiter sind eingeschlossen. Es dauert lange, bis die Helfer einen nach dem anderen retten können. Als Werner aus seiner Ohnmacht erwacht, sind Erika und sein treuer Freund an seiner Seite.
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 6(sechs)Jahren