Direkt zum Inhalt
Film

Schutz der Schwachen

(Kulturfilm)

  • Kurzinhalt:
    "Der mit unerbittlicher Grausamkeit unter allen Lebewesen herrschende Kampf ums Dasein bedingt, dass die einzelnen Tierformen mit mehr oder weniger vortrefflichen Schutzeinrichtungen versehen sind": Flucht (Frosch, Ringelnatter), Tarnung (Stabheuschrecke, Wandelndes Blatt, Krabben), wehrhafte Hülle (Stachelschwein, Igel), Totstellen (Pillendreher), Gifthaare (Raupen), übelschmeckende oder übelriec ...
    mehr
    "Der mit unerbittlicher Grausamkeit unter allen Lebewesen herrschende Kampf ums Dasein bedingt, dass die einzelnen Tierformen mit mehr oder weniger vortrefflichen Schutzeinrichtungen versehen sind": Flucht (Frosch, Ringelnatter), Tarnung (Stabheuschrecke, Wandelndes Blatt, Krabben), wehrhafte Hülle (Stachelschwein, Igel), Totstellen (Pillendreher), Gifthaare (Raupen), übelschmeckende oder übelriechende Ausscheidungen (Raupe des Wolfsmilchschwärmers), Nesselkapseln (Quallen); Schnecken bilden einen säurehaltigen Schaum, Tintenfisch versteckt sich hinter der Tintenwolke.
    weniger
  • Produktion: Universum-Film AG (Ufa), Kulturabteilung