Direkt zum Inhalt
Film

Liebelei und Liebe

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Drama aus dem Jahre 1938
  • Deutsche Erstaufführung: 21.10.1938
  • Länge: 2549m 94min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Arthur Maria Rabenalt
  • Drehbuch: Otto Bielen, Werner P. Zibaso
  • Kamera: Edgar S. Ziesemer
  • Musik: Franz R. Friedl
  • Ton: Robert Fehrmann
  • Bauten: Willi A. Herrmann, Alfred Bütow
  • Kurzinhalt:
    Seit ihrer Jugend fühlen Günter und Elisabeth sich verbunden. Als Günter sein Ingenieurstudium abgeschlossen hat, findet er eine Stellung in einem großen Betrieb, der aber in einer anderen Stadt liegt. Elisabeth läßt ihn ziehen, obwohl sie schwanger ist - sie vertraut ihrem Günter. Mit der Zeit jedoch rückt dessen Liebe zu ihr in immer weitere Ferne, zumal er sich immer stärker zu Gina, der Tochte ...
    mehr
    Seit ihrer Jugend fühlen Günter und Elisabeth sich verbunden. Als Günter sein Ingenieurstudium abgeschlossen hat, findet er eine Stellung in einem großen Betrieb, der aber in einer anderen Stadt liegt. Elisabeth läßt ihn ziehen, obwohl sie schwanger ist - sie vertraut ihrem Günter. Mit der Zeit jedoch rückt dessen Liebe zu ihr in immer weitere Ferne, zumal er sich immer stärker zu Gina, der Tochter seines Chefs, hingezogen fühlt. Als Elisabeth eines Tages ein Bild von Günter in der Zeitung entdeckt, auf dem er gemeinsam mit Gina zu sehen ist, beschließt sie, ihr Kind alleine zur Welt zu bringen. In dem ehrlichen, schüchternen Koch Settegast, der Elisabeth schon lange liebt, findet sie einen Mann, der ihr den nötigen Halt gibt. Durch eine Arbeitskollegin erfährt Günter von der Geburt des Kindes und ist fest entschlossen, Elisabeth zu heiraten. Doch sie will keine Ehe aus Pflichtgefühl - sie weiß jetzt, Günter war nur eine Liebelei. Settegast ist ihre wahre Liebe.
    weniger
  • Produktion: Deka-Film GmbH