Direkt zum Inhalt
Film

Schutz den Singvögeln

(Kulturfilm)

  • aus dem Jahre 1935
  • Länge: 380m 14min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Nicholas Kaufmann
  • Regie: Ulrich K. T. Schulz, Wolfram Junghans
  • Drehbuch: Ulrich K. T. Schulz, Wolfram Junghans
  • Kamera: Walter Suchner
  • Musik: Ernst Erich Buder
  • Kurzinhalt:
    Immer größer werdende Großstädte verdrängen den Lebensraum der Singvögel; wenn es zuwenige Vögel gibt, nehmen Schädlinge überhand wie Spanner-Raupen, die einen Buchenwald kahlfressen. Zum Wohle der Volkswirtschaft muss also der Singvogel geschützt werden, zum Beispiel durch Futterplätze im Winter: Futterhäuser in Wäldern und Parks, oder Futterglocken, Fettringe oder Fettklötze. Das Anpflanzen von ...
    mehr
    Immer größer werdende Großstädte verdrängen den Lebensraum der Singvögel; wenn es zuwenige Vögel gibt, nehmen Schädlinge überhand wie Spanner-Raupen, die einen Buchenwald kahlfressen. Zum Wohle der Volkswirtschaft muss also der Singvogel geschützt werden, zum Beispiel durch Futterplätze im Winter: Futterhäuser in Wäldern und Parks, oder Futterglocken, Fettringe oder Fettklötze. Das Anpflanzen von Bruthecken bietet Schutz während der Brutzeit. Brutkästen. Auftretende Vögel: u.a. Bachstelze, Fliegenschnäpper, Stieglitz, Meisen, Zaungrasmücke, Dompfaff, Singdrossel, Buchfink, Star, Amsel, Gartenrotschwanz, Wendehals.
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)