Direkt zum Inhalt
Film

Kohle (II. Teil)

(Dokumentarfilm)

  • aus dem Jahre 1937 - 1938
  • Länge: 842m 31min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Hermann Boehlen
  • Drehbuch: Paul Engelmann, Erwin Bleeck-Wagner
  • Musik: Arthur Molinar
  • Kurzinhalt:
    Die Verarbeitung von Kohle, nachdem es aus den Flözen geholt wurde. Die Kohle wird mit verschiedenen Maschinen der Größe nach sortiert und von Steinen befreit. Verschiedene Kohlearten und ihre unterschiedlichen Brenneigenschaften: Gasflammkohle, Gaskohle, Fettkohle, Magerkohle. Die Verarbeitung von gasarmer Feinkohle zu Briketts. Verkokung von gasreicher Feinkohle: die Kohle wird unter Luftabsc ...
    mehr
    Die Verarbeitung von Kohle, nachdem es aus den Flözen geholt wurde. Die Kohle wird mit verschiedenen Maschinen der Größe nach sortiert und von Steinen befreit. Verschiedene Kohlearten und ihre unterschiedlichen Brenneigenschaften: Gasflammkohle, Gaskohle, Fettkohle, Magerkohle. Die Verarbeitung von gasarmer Feinkohle zu Briketts. Verkokung von gasreicher Feinkohle: die Kohle wird unter Luftabschluss erhitzt, so dass sich Gas abtrennt. In einer Versuchsanordnung wird verdeutlicht, wie aus dem Gas Teer, Ammoniak, Schwefel, Benzol gewonnen werden, bis Leuchtgas (z.B. für Straßenbeleuchtung) übrigbleibt. Riesige Maschinen in der Kokerei: Hier wird die Gewinnung der Gasbestandteile im Großen gezeigt. Mit einem ausgedehnten Rohrnetz wird das Leuchtgas in Städte geleitet.
    weniger
  • Produktion: Universum-Film AG Berlin