Direkt zum Inhalt
Film

Ketten, Ringe und Geschmeide

(Kulturfilm)

  • aus dem Jahre 1938
  • Länge: 412m 16min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Dirk Gascard
  • Drehbuch: Dirk Gascard
  • Kamera: Gerhard Müller
  • Musik: Walter Schütze
  • Kurzinhalt:
    Alte Schmuckstücke im Pforzheimer Schmuckmuseum. Die einzelnen Phasen der Schmuckherstellung in der Badischem Kunstgewerbeschule Pforzheim: Zeichnen und Modellieren der Form, Schmelzen und Legieren der edlen Metalle, Arbeit in der Goldschmiede, das Zusammenfügen der einelnen Teile des Schmuckstücks, das Einfassen der Schmucksteine, der zuvor geschliffen und poliert wurde.
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)