Direkt zum Inhalt
Film

Mädel verlassen die Stadt

(Kulturfilm)

  • aus dem Jahre 1942 - 1943
  • Länge: 402m 15min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Heinz-Hermann Schwerdtfeger
  • Drehbuch: Martin Rikli, Heinz-Hermann Schwerdtfeger
  • Kamera: Erichhans Foerster
  • Musik: Hans Ebert
  • Kurzinhalt:
    Ein Film über Leben und Einsatz deutscher Arbeitsmaiden des weiblichen RAD (Reichsarbeitsdienst) in Litzmannstadt (Lodz) in der Landwirtschaft. "Wir haben nun ein halbes Jahr zusammengearbeitet. Ihr Bauern bleibt auf Euren Höfen, die Ihr Euch aus polnischer Misswirtschaft geschaffen habt. Und Ihr Arbeitsmaiden geht jetzt in den Kriegshilfsdienst."
  • Produktion: Universum Film AG Ufa, Abteilung Wirtschaftsfilm