Direkt zum Inhalt
Film

Das Konzert

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1944
  • Deutsche Erstaufführung: 27.10.1944
  • Länge: 2372m 87min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Walter Lehmann
  • Regie: Paul Verhoeven
  • Drehbuch: Walter Wassermann, C. H. Diller
  • Autor: Hermann Bahr
  • Kamera: Eugen Klagemann
  • Musik: Theo Mackeben
  • Ton: Hans Grimm
  • Bauten: Otto Erdmann, Franz Friedrich Fürst
  • Kurzinhalt:
    Der berühmte Pianist Professor Heink ist für sein Alter ein noch sehr attraktiver Mann. Getrieben von seiner Eitelkeit versucht er mit allen Mitteln, dieses Bild für seine Verehrerinnen aufrecht zu erhalten, denn gelegentliche Seitensprünge gehören zu seinem Leben, was wiederum seine geduldige Gattin Marie sehr verletzt. Wieder einmal steht eine amouröse Reise mit einer Schönen bevor. Sie heißt ...
    mehr
    Der berühmte Pianist Professor Heink ist für sein Alter ein noch sehr attraktiver Mann. Getrieben von seiner Eitelkeit versucht er mit allen Mitteln, dieses Bild für seine Verehrerinnen aufrecht zu erhalten, denn gelegentliche Seitensprünge gehören zu seinem Leben, was wiederum seine geduldige Gattin Marie sehr verletzt. Wieder einmal steht eine amouröse Reise mit einer Schönen bevor. Sie heißt Delfine und ist mit dem jungen Wissenschaftler Dr. Jura verheiratet. Ein anonymer Brief klärt diesen auf, und er beschließt, die Gattin des Verführers aufzusuchen. Beide beschließen, den Turteltauben nachzureisen, um ihnen eine Lektion zu erteilen: Entweder sie kehren an ihren Platz zurück oder Marie und Dr. Jura werden heiraten! Das bringt nach hitzigen Diskussionen den eitlen Gockel zur Vernunft, und zwei Paare, die nun wirklich begriffen haben, daß sie zusammengehören, treten entspannt und glücklich die Heimreise an.
    weniger
  • Produktion: Tobis-Filmkunst GmbH