Direkt zum Inhalt
Film

Kollege kommt gleich

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1942
  • Deutsche Erstaufführung: 02.11.1943
  • Länge: 2487m 91min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Fritz Hoppe
  • Regie: Karl Anton
  • Drehbuch: Curt Johannes Braun
  • Autor: Wilhelm Utermann
  • Kamera: Eduard Hoesch
  • Musik: Franz Doelle, Franz Marszalek
  • Ton: Hermann Storr
  • Bauten: Robert A. Dietrich, Erich Schweder
  • Kurzinhalt:
    Robert ist Oberkellner, nachgerade der Inbegriff eines Oberkellners, im Weinrestaurant „Traube“: Höflich und zuvorkommend informiert er die Gäste über Börsenkurse genauso wie über Politik, Kultur und Wirtschaft. Dieser Robert nun verliebt sich in Lilo, die Tochter des Modehauses Hillmer, und will sie heiraten. Auch Lilo ist verliebt und deshalb rasch verlobt. Sein Beruf hat sie nicht weiter intere ...
    mehr
    Robert ist Oberkellner, nachgerade der Inbegriff eines Oberkellners, im Weinrestaurant „Traube“: Höflich und zuvorkommend informiert er die Gäste über Börsenkurse genauso wie über Politik, Kultur und Wirtschaft. Dieser Robert nun verliebt sich in Lilo, die Tochter des Modehauses Hillmer, und will sie heiraten. Auch Lilo ist verliebt und deshalb rasch verlobt. Sein Beruf hat sie nicht weiter interessiert, nur, daß er Geschäfte mit ihrem Vater macht, weiß sie. Und nun muß sie zu ihrem Entsetzen erfahren, daß er nur ein Oberkellner ist! Niemals wird sie ihn heiraten. Sie bittet ihren Vater, Robert ihren Entschluß mitzuteilen. Für diesen bedeutet die Nachricht freilich eine Katastrophe, denn er schuldet dem Robert Geld und kann es nicht zurückzahlen. Der Konkurs wäre sicher. Und wie befürchtet, fordert Robert Geld oder Heirat. Lilo willigt aus Rücksicht auf den Vater ein. Doch sehr bald merkt sie, daß sie diesen Mann wirklich liebt, zeigt es ihm aber nicht. Auch vor Roberts Vater, einem ehemaligen Hausdiener in einem Gasthaus, will sie die glückliche Ehefrau weiterspielen. Doch dann steht sie ihrem Schwiegervater gegenüber: der Kofferträger von einst ist der Besitzer eines Luxushotels. Die wahre Liebe kann nun beim Silvesterball in Schwiegerpapas Hotel beginnen.
    weniger
  • Produktion: Tobis-Filmkunst GmbH