Direkt zum Inhalt
Film

Um Haaresbreite

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • aus dem Jahre 1912
  • Deutsche Erstaufführung: 26.10.1912
  • Länge: 663m 25min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Oskar Messter
  • Regie: Curt A. Stark
  • Kamera: Carl Froelich
  • Kurzinhalt:
    Die Nachbarn Ehlert und Wieland, ehemals Freunde, sind sich Spinnenfeind, weil Wieland Ehlerts Frau Avancen gemacht hat. Eines Tages wird Wieland von einem Wilderer angeschossen; Ehlert lässt ihn hilflos liegen. Einem Spaziergänger gegenüber, der auf den Schuß hin herbeieilte, bezichtigt Wieland seinen Nachbarn der Tat. Während der Spaziergänger einen Arzt holt, bekommt Wieland Gewissensbisse un ...
    mehr
    Die Nachbarn Ehlert und Wieland, ehemals Freunde, sind sich Spinnenfeind, weil Wieland Ehlerts Frau Avancen gemacht hat. Eines Tages wird Wieland von einem Wilderer angeschossen; Ehlert lässt ihn hilflos liegen. Einem Spaziergänger gegenüber, der auf den Schuß hin herbeieilte, bezichtigt Wieland seinen Nachbarn der Tat. Während der Spaziergänger einen Arzt holt, bekommt Wieland Gewissensbisse und schreibt einen Widerruf seiner Aussage. Er stirbt, der Zettel wird vom Wind weggetragen. Ehlert wird von der Polizei gesucht. Er versucht zu fliehen, wird gefasst und zum Tod verurteilt. Um sich ihren Schmerz überlassen zu können, schickt seine Frau das kleine Söhnchen zum Spielen. Beim Schmetterlingfangen findet das Kind den Zettel, wickelt ihn arglos um einen Blumenstrauß, den es für die Mutter gepflückt hat, und so kommt das kostbare Dokument gerade noch rechtzeitig in die richtigen Hände.
    weniger
  • Produktion: Messters Projektions GmbH