Direkt zum Inhalt
Film

Halt.... meine Uhr!

(Kurzspielfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1938
  • Länge: 442m 17min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Karl Schulz
  • Regie: Karl Hans Leiter
  • Drehbuch: Karl Hans Leiter
  • Kamera: Karl Attenberger
  • Musik: Friedrich Witeschnik
  • Ton: Robert Fehrmann
  • Bauten: Willy Schiller
  • Kurzinhalt:
    Der jungverheiratete hoffnungsfrohe Schriftsteller Hans Henning hat keinen Pfennig Geld mehr, als sich der Verleger Lothar Brand für seinen neuesten Kriminalroman "Der Dschungel von London" interessiert. Um die freudige Überraschung besser zu verkraften, macht Hans noch einen Abendspaziergang. Gleichzeitig befindet sich Verleger Brand mit seiner Frau auf dem Heimweg von Freunden. Hans rempelt ihn ...
    mehr
    Der jungverheiratete hoffnungsfrohe Schriftsteller Hans Henning hat keinen Pfennig Geld mehr, als sich der Verleger Lothar Brand für seinen neuesten Kriminalroman "Der Dschungel von London" interessiert. Um die freudige Überraschung besser zu verkraften, macht Hans noch einen Abendspaziergang. Gleichzeitig befindet sich Verleger Brand mit seiner Frau auf dem Heimweg von Freunden. Hans rempelt ihn versehentlich an; Brand merkt, dass seine Uhr fehlt. Mit vorgehaltenem Browning - in Wahrheit ein dekoratives Feuerzeug - holt Brand seine Uhr zurück. In Wahrheit ist es die Uhr von Hans; seine eigene hat er bei seinen Freunden auf dem Bridgetisch liegen lassen. Hans und Brand fühlen sich beide überfallen und erstatten getrennt Anzeige. Tags darauf erscheint Hans zur Besprechung im Verlag - zur selben Stunde liefert Brands Gastgeber dessen Uhr dort ab. Um die falsche Verdächtigung an Hans wieder gut zu machen, kauft Brand den "Dschungel von London" für 3000 Mk.
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)