Direkt zum Inhalt
Film

Johannisfeuer

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Drama aus dem Jahre 1939
  • Deutsche Erstaufführung: 03.11.1939
  • Länge: 2195m 81min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Arthur Maria Rabenalt
  • Drehbuch: Kurt Heuser
  • Autor: Hermann Sudermann
  • Kamera: Willy Winterstein
  • Musik: Herbert Windt
  • Ton: Gustav Bellers
  • Bauten: Erich Czerwonski, Carl Böhm
  • Kurzinhalt:
    Georg Vogelreuter war viele Jahre in Afrika, nun ist er zurückgekehrt auf den Hof seiner Pflegeeltern. Hier trifft er Trude wieder, die Tochter seiner Ziehfamilie, die seine Braut werden soll. Aber er sieht auch Marikke wieder, ein hübsches Mädchen, das von einem dunklen Geheimnis umgeben ist. Zwischen den beiden, die schon früher einmal ein Verhältnis hatten, flammt die alte Leidenschaft erneut a ...
    mehr
    Georg Vogelreuter war viele Jahre in Afrika, nun ist er zurückgekehrt auf den Hof seiner Pflegeeltern. Hier trifft er Trude wieder, die Tochter seiner Ziehfamilie, die seine Braut werden soll. Aber er sieht auch Marikke wieder, ein hübsches Mädchen, das von einem dunklen Geheimnis umgeben ist. Zwischen den beiden, die schon früher einmal ein Verhältnis hatten, flammt die alte Leidenschaft erneut auf. Als Marikke erfährt, daß sie die Tochter einer Vagabundin ist, ringt sie mit ihrem Gewissen, ob sie Georg wirklich seiner Trude entreißen darf. In der Johannisnacht, der Nacht vor Georgs Hochzeit, wirft das heimliche Paar für einige Stunden alle Bedenken über Bord. Am nächsten Tag ist Georg bereit, seine Braut, die bereits geschmückt und überglücklich auf ihn wartet, zu verlassen. Aber Marikke spürt, wie er die Augen verschließt vor all dem Unglück, daß sie erwarten würde. So stößt sie ihn zurück, überläßt ihn seiner Trude. Sie wird indes das Dorf verlassen, einer ungewissen Zukunft entgegengehen.
    weniger
  • Produktion: Terra-Filmkunst GmbH.
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 12(zwölf)Jahren