Direkt zum Inhalt
Film

Familie auf Bestellung

(Kurzspielfilm)

  • aus dem Jahre 1938
  • Deutsche Erstaufführung: 25.07.1939
  • Länge: 484m 18min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Alfred Greven, Ottmar Ostermayr
  • Regie: Jürgen von Alten
  • Drehbuch: Richard Frenzel, Kurt Seifert
  • Kamera: Ewald Daub
  • Ton: Fritz Jäger
  • Bauten: Heinrich Richter, Gabriel Pellon
  • Kurzinhalt:
    Onkel Emil kommt überraschend zu seinem Neffen Fritz Wegener zu Besuch, der sich ihm bisher als Ehemann und Vater ausgegeben hat. Fritz beschließt dem Onkel mit seiner Freundin Käthe und dem Sohn seines Freundes in der Wohnung seiner Wirtin ein Familienidyll vorzuspielen. Infolge der verfrühten Rückkehr der Wirtin, der vermeintlichen Schwiegermutter, wird Onkel Emil über den Schwindel aufgeklärt, ...
    mehr
    Onkel Emil kommt überraschend zu seinem Neffen Fritz Wegener zu Besuch, der sich ihm bisher als Ehemann und Vater ausgegeben hat. Fritz beschließt dem Onkel mit seiner Freundin Käthe und dem Sohn seines Freundes in der Wohnung seiner Wirtin ein Familienidyll vorzuspielen. Infolge der verfrühten Rückkehr der Wirtin, der vermeintlichen Schwiegermutter, wird Onkel Emil über den Schwindel aufgeklärt, verzeiht aber den jungen Leuten und will ihnen weiter helfen.
    weniger
  • Produktion: Terra-Filmkunst GmbH.