Direkt zum Inhalt
Film

Die Pest in Florenz

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Drama aus dem Jahre 1919
  • Deutsche Erstaufführung: 23.10.1919
  • Länge: 1979m 73min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Erich Pommer
  • Regie: Otto Rippert
  • Drehbuch: Fritz Lang
  • Autor: Edgar Allen Poe
  • Kamera: Willy Hameister, Emil Schünemann
  • Musik: Bruno Gellert
  • Bauten: Hermann Warm, Walter Reimann, Walter Röhrig, Franz Jaffé
  • Kurzinhalt:
    Die Kurtisane Julia stürzt das sittenstrenge Florenz in einen Rausch der Leidenschaften: Cesare, der Herr der Stadt, verliebt sich in sie, aber sie zieht seinen Sohn Lorenzo vor. Cesare lässt Julia daraufhin foltern, und Lorenzo tötet den Vater. In Florenz herrscht inzwischen Zügellosigkeit und Wollust. Selbst die Kirche ist dem Sinnenrausch verfallen. Der Einsiedler Franziskus mahnt zur Einkehr ...
    mehr
    Die Kurtisane Julia stürzt das sittenstrenge Florenz in einen Rausch der Leidenschaften: Cesare, der Herr der Stadt, verliebt sich in sie, aber sie zieht seinen Sohn Lorenzo vor. Cesare lässt Julia daraufhin foltern, und Lorenzo tötet den Vater. In Florenz herrscht inzwischen Zügellosigkeit und Wollust. Selbst die Kirche ist dem Sinnenrausch verfallen. Der Einsiedler Franziskus mahnt zur Einkehr und Buße, aber auch er verfällt der schönen Kurtisane. Am Ende bricht die Pest aus und tötet alle.
    weniger
  • Produktion: Decla-Film-Ges. Holz & Co.