Direkt zum Inhalt
Film

Majestät auf Abwegen

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1958
  • Deutsche Erstaufführung: 16.12.1958
  • Länge: 2498m 92min
  • Land: Bundesrepublik Deutschland
  • Regie: Robert A. Stemmle
  • Drehbuch: Robert A. Stemmle
  • Autor: Sinclair Lewis
  • Kamera: Göran Strindberg, Hermann Dankert
  • Musik: Peter Igelhoff, Herbert Trantow
  • Bauten: Gabriel Pellon, Peter Röhrig
  • Kurzinhalt:
    Als Ferry Linc, der zehnjährige "König der Filmkinder", noch unbekannt war, hieß er Fritz Linke und lebte mit Mutter und Schwester Ulla in ärmlichen Verhältnissen am Stadtrand. Damals war es Schwester Ullas größter Traum, einmal den Tankwart Jochen Brinkmann zu heiraten. Doch jetzt sind sie reich, mit Villa und Swimmingpool, Ferry verdient Spitzengagen, und seine ehrgeizige Mutter jagt ihn von Fil ...
    mehr
    Als Ferry Linc, der zehnjährige "König der Filmkinder", noch unbekannt war, hieß er Fritz Linke und lebte mit Mutter und Schwester Ulla in ärmlichen Verhältnissen am Stadtrand. Damals war es Schwester Ullas größter Traum, einmal den Tankwart Jochen Brinkmann zu heiraten. Doch jetzt sind sie reich, mit Villa und Swimmingpool, Ferry verdient Spitzengagen, und seine ehrgeizige Mutter jagt ihn von Film zu Film. Seine Traumrolle wäre ein Seeräuber, doch Mama besteht auf einem Prinzen. Da trifft der zwölfjährige Maximilian III., König von Slowarien, mit seiner Mutter in Brüssel ein, um den Pavillon seines Landes auf der Weltausstellung zu eröffnen. Also reist Familie Linke nach Brüssel ins vornehmste Hotel, gleich über den Königs. Doch es kommt zu keiner Begegnung. Erst als Ferry und der kleine König sich anfreunden und sich auf Abenteuerreise begeben, wird einigen einiges klar, und Königin und Filmstarmutter werden richtige Freundinnen. Jochen Brinkmann, der seiner Ulla nachgereist ist, stöbert die Ausreißer auf und bringt sie wohlbehalten zu ihren Müttern zurück. So bekommt Frau Linke ihre Publicity, Ulla ihren Jochen und Ferry darf einen Piratenfilm drehen.
    weniger
  • Produktion: Melodie-Film GmbH, Berlin/West
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 6(sechs)Jahren