Direkt zum Inhalt
Film

Es wird geheiratet

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • aus dem Jahre 1932
  • Deutsche Erstaufführung: 22.02.1932
  • Länge: 523m 20min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Louis Domke
  • Drehbuch: Karl Noti
  • Autor: Karl Noti
  • Kamera: Karl Blumenberg
  • Musik: Grete Walter
  • Ton: Carlo Paganini
  • Kurzinhalt:
    Winter und Sommer, Inhaber einer bankrotten Firma, wollen sich durch eine reiche Heirat sanieren. Onkel und Mutter der jungen Kitty dagegen suchen einen Mann für das junge Mädchen. Man trifft sich bei Heiratsvermittler Schwarz. Sommer und Winter streiten sich, wer heiraten soll. Sommer wird vorgeschickt. Kittys Mutter will alles arrangieren - als Sommer sie sieht, erschrickt er, denn er meint die ...
    mehr
    Winter und Sommer, Inhaber einer bankrotten Firma, wollen sich durch eine reiche Heirat sanieren. Onkel und Mutter der jungen Kitty dagegen suchen einen Mann für das junge Mädchen. Man trifft sich bei Heiratsvermittler Schwarz. Sommer und Winter streiten sich, wer heiraten soll. Sommer wird vorgeschickt. Kittys Mutter will alles arrangieren - als Sommer sie sieht, erschrickt er, denn er meint die mittelalterliche Frau sei die Heiratskandidatin. Nun schickt er Winter vor. Schon will auch der einen Rückzieher machen, da findet er heraus, dass die junge Kitty zur Heirat vorgesehen ist. Als Winter verkündet, wie gut ihm seine Braut gefällt, kommen Sommer Zweifel an seinem Entschluß. Während Winter mit dem Onkel seiner Braut Einzelheiten bespricht, macht Sommer der Mutter einen Heiratsantrag, weil er immer noch glaubt, sie sei die gute Partie. Die Mutter nimmt an. Sommer fällt aus allen Wolken, als der Onkel die Doppelhochzeit von Mutter und Tochter ankündigt.
    weniger
  • Produktion: Deutsches Lichtspiel-Syndikat AG (D.L.S.)