Direkt zum Inhalt
Film

Gefährtin meines Sommers

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Drama aus dem Jahre 1942 - 1943
  • Deutsche Erstaufführung: 22.03.1943
  • Länge: 2459m 90min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Fritz Peter Buch
  • Drehbuch: Thea von Harbou
  • Autor: Claus Erich Boerner
  • Kamera: Karl Hasselmann
  • Musik: Werner Bochmann
  • Ton: Ernst Walter
  • Bauten: Hans Ledersteger, Ernst Richter
  • Kurzinhalt:
    Die Pianistin Angelika Rink ist erschöpft von der Jagd nach Erfolg und sucht Ruhe in ihrem Heimatdorf. Hier sieht sie ihren Jugendfreund Dr. Manfred Claudius wieder, der mit viel Idealismus eine Landpraxis führt. Die beiden lieben sich noch immer, aber keiner will für den anderen seinen Beruf aufgeben. Angelika erbittet sich Bedenkzeit. Da taucht plötzlich Manfreds alter Freund Jochen auf, ein f ...
    mehr
    Die Pianistin Angelika Rink ist erschöpft von der Jagd nach Erfolg und sucht Ruhe in ihrem Heimatdorf. Hier sieht sie ihren Jugendfreund Dr. Manfred Claudius wieder, der mit viel Idealismus eine Landpraxis führt. Die beiden lieben sich noch immer, aber keiner will für den anderen seinen Beruf aufgeben. Angelika erbittet sich Bedenkzeit. Da taucht plötzlich Manfreds alter Freund Jochen auf, ein fröhlicher, optimistischer Mensch, von dem Angelika in nur wenigen Tagen begeistert ist. Manfred ist ratlos. Spielt Angelika nur mit den Männern? Als die Frau des Müllers einen Selbstmordversuch begeht, kämpft Manfred um ihr Leben. Angelika wird Zeugin dieses Kampfes, ein Erlebnis, das aus ihr seine Partnerin fürs Leben macht.
    weniger
  • Produktion: Berlin-Film GmbH
  • FSK-Freigabe: freigegeben ohne Altersbeschränkung