Direkt zum Inhalt
Film

Fünf von der Jazzband

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1931 - 1932
  • Deutsche Erstaufführung: 12.04.1932
  • Länge: 2402m 88min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Hans Conradi, Joe Pasternak
  • Regie: Erich Engel
  • Drehbuch: Hermann Kosterlitz, Curt Alexander
  • Autor: Felix Joachimson
  • Kamera: Reimar Kuntze
  • Musik: Theo Mackeben
  • Ton: Hans Grimm
  • Bauten: Erich Czerwonski
  • Kurzinhalt:
    Im Varieté "Trocadero" bemühen sich die vier Jazz-Musiker Jim, Moritz, Jean und Bill um ein Engagement. Als sie dem Direktor vorspielen, mischt sich heimlich das Mädchen Jessie unter sie und erweckt den Anschein, als ob sie zu ihnen gehört. Sie gefällt dem Direktor so gut, daß er alle auf der Stelle engagiert. Nun beginnen die Proben für die in zwei Tagen angekündigte Premiere. Es kommt zum ersten ...
    mehr
    Im Varieté "Trocadero" bemühen sich die vier Jazz-Musiker Jim, Moritz, Jean und Bill um ein Engagement. Als sie dem Direktor vorspielen, mischt sich heimlich das Mädchen Jessie unter sie und erweckt den Anschein, als ob sie zu ihnen gehört. Sie gefällt dem Direktor so gut, daß er alle auf der Stelle engagiert. Nun beginnen die Proben für die in zwei Tagen angekündigte Premiere. Es kommt zum ersten Krach, als Jessie erfährt, daß das Engagement nur zustande gekommen ist, weil der Direktor glaubt, sie sei die Akrobatin der Truppe. Aus Kameradschaft bleibt sie aber bei den Musikern, die eifersüchtig um ihre Gunst rivalisieren. Sie bittet sich aus, ausschließlich als Mitarbeiterin behandelt zu werden, denn sie hat sich in Martin verliebt, einen jungen Mann, der ihr kürzlich begegnet ist. Von nun an halten sich die Musiker strikt an die mit Jessie getroffene Vereinbarung und kümmern sich nicht mehr um sie, so daß sie sich bald überflüssig fühlt. Unbemerkt betrinkt sie sich und trifft in diesem Zustand zufällig Martin wieder. Weil auch er in sie verliebt ist, nimmt er sich ihrer an, verdächtigt sie aber wenig später des Diebstahls, als er feststellt, daß sein Auto verschwunden ist. Er bringt den Diebstahl zur Anzeige und geht betrübt nach Hause. Bei ihrer Rückkehr ins "Trocadero", das die "Fünf von der Jazzband" groß angekündigt hat, wird Jessie verhaftet. Ihr Fehlen wird von ihren vier Kollegen erst kurz vor dem Auftritt bemerkt. Sie finden aber Ersatz in dem Zimmermädchen Frida, das an Jessies Stelle von einer Leiter in die Pauke fallen muß. Inzwischen hat Martin sein Auto wiedergefunden und geht zur Polizei. Jessie wird nun freigelassen. Nachdem alle Mißverständnisse beseitigt wurden, können sie Jessie und Martin finden.
    weniger
  • Produktion:
    Deutsch Universal Film A.G.
    Tonbild-Syndikat AG, Berlin (Tobis)