Direkt zum Inhalt
Film

Falsche Scham

(Dokumentarfilm)

  • Erotikfilm aus dem Jahre 1925 - 1926
  • Deutsche Erstaufführung: 15.03.1926
  • Länge: 2240m 82min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Curt Thomalla
  • Regie: Rudolf Biebrach
  • Drehbuch: Curt Thomalla, Nicholas Kaufmann
  • Kamera: Max Brinck, Willy Gaebel
  • Bauten: Gustav Hennig
  • Kurzinhalt:
    Sexualaufklärungsfilm nach einem Drehbuch des Sozialmediziners und Eugenikers Curt Thomalla: ein Dokumentarfilm mit Spielhandlung, in dem in vier Episoden 1.) zwei Schüler, die auf einem Rummelplatz nach Prostituierten Ausschau halten, 2.) ein leichtsinniger junger Medizinstudent, der sich mit einer Geschlechtskrankheit angesteckt hat, 3.) eine syphiliskranke Amme, die einen Säugling angesteckt ha ...
    mehr
    Sexualaufklärungsfilm nach einem Drehbuch des Sozialmediziners und Eugenikers Curt Thomalla: ein Dokumentarfilm mit Spielhandlung, in dem in vier Episoden 1.) zwei Schüler, die auf einem Rummelplatz nach Prostituierten Ausschau halten, 2.) ein leichtsinniger junger Medizinstudent, der sich mit einer Geschlechtskrankheit angesteckt hat, 3.) eine syphiliskranke Amme, die einen Säugling angesteckt hat, und 4.) ein Mädchen vom Lande, dessen Freund sie mit Syphilis angesteckt hat, sich selbst aber nicht behandeln lassen möchte, über die Gefahren der Geschlechtskrankheiten, ihre Behandlung und Verhütung belehrt werden.
    weniger
  • Produktion: Universum-Film AG (Ufa), Kulturabteilung