Direkt zum Inhalt
Film

Die Frau meiner Träume

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Musikfilm aus dem Jahre 1944
  • Deutsche Erstaufführung: 25.08.1944
  • Länge: 2632m 97min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Georg Jacoby
  • Regie: Georg Jacoby
  • Drehbuch: Johann von Vaszary, Georg Jacoby, Herbert Witt
  • Kamera: Konstantin Irmen-Tschet
  • Musik: Franz Grothe
  • Ton: Heinz Martin, Werner Pohl
  • Bauten: Erich Kettelhut
  • Kurzinhalt:
    Julia Köster ist zwar ein gefeierter Revuestar, doch ihrer endlosen Auftritte müde. Hals über Kopf flüchtet sie aus ihrer Garderobe, als der Theaterdirektor mit einem neuen Vertrag kommt. Einmal ungestört Urlaub zu machen ist ihr Traum - zu dumm nur, dass sie in der Hetze lediglich mit einem Unterrock unter ihrem Pelzmantel aufbrach. Kurzentschlossen fährt sie mit der Bahn in die Berge, wo sie aus ...
    mehr
    Julia Köster ist zwar ein gefeierter Revuestar, doch ihrer endlosen Auftritte müde. Hals über Kopf flüchtet sie aus ihrer Garderobe, als der Theaterdirektor mit einem neuen Vertrag kommt. Einmal ungestört Urlaub zu machen ist ihr Traum - zu dumm nur, dass sie in der Hetze lediglich mit einem Unterrock unter ihrem Pelzmantel aufbrach. Kurzentschlossen fährt sie mit der Bahn in die Berge, wo sie ausspannen will. Als der Zug anhält und sie aussteigt, merkt sie zu spät, dass sie auf freier Strecke steht, und verpasst die weiterfahrende Eisenbahn. In einem Blockhaus findet sie Unterschlupf bei den Ingenieuren Peter und Erwin, die Sprengungen durchführen. Sie verliebt sich in Peter, der seine Vorurteile „feinen Damen“ gegenüber schnell aufgibt. Doch als ihr Inkognito gelüftet wird, wendet er sich von ihr ab. Sie muss zurück zum Theater. Am Abend der Premiere freilich sitzt Peter in der Vorstellung, und glücklich gestehen sie sich ihre Liebe.
    weniger
  • Produktion: Ufa-Filmkunst GmbH.
  • FSK-Freigabe: freigegeben ohne Altersbeschränkung