Direkt zum Inhalt
Film

Wochenendfriede

(Kurzspielfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1938
  • Deutsche Erstaufführung: 27.04.1939
  • Länge: 596m 22min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Alfred Greven, Ottmar Ostermayr
  • Regie: Kurt Hoffmann
  • Drehbuch: Eberhard Keindorff
  • Kamera: Walter Pindter
  • Musik: Michael Jary
  • Ton: Martin Müller
  • Bauten: Heinrich Richter, Gabriel Pellon
  • Kurzinhalt:
    Dieter und Karla Berghoff freuen sich auf die Radtour zu ihrem ruhigen Wochenendhaus. Als sie dort ankommen, müssen sie aber feststellen, dass schon die Böhmelts, Kollegen von Dieter, da sind, die sie zum Kaffee in ihr eigenes Haus einladen. Erst abends fahren die ungebetenen Gäste endlich weg, die Zufriedenheit des Wochenendes ist aber erstmal dahin. Vor allem, als am nächsten Tag Böhmelts wieder ...
    mehr
    Dieter und Karla Berghoff freuen sich auf die Radtour zu ihrem ruhigen Wochenendhaus. Als sie dort ankommen, müssen sie aber feststellen, dass schon die Böhmelts, Kollegen von Dieter, da sind, die sie zum Kaffee in ihr eigenes Haus einladen. Erst abends fahren die ungebetenen Gäste endlich weg, die Zufriedenheit des Wochenendes ist aber erstmal dahin. Vor allem, als am nächsten Tag Böhmelts wieder auftauchen und auch noch Krügers mit den beiden Kindern und dem Hund mitbringen. Da hilft nur eines: Flucht. Die Berghoffs fahren heimlich ab und genießen ihr ruhiges Wochenende zu Hause.
    weniger
  • Produktion: Terra-Filmkunst GmbH.