Direkt zum Inhalt
Film

Wer zahlt heute noch?

(Kurzspielfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1932
  • Deutsche Erstaufführung: 23.08.1932
  • Länge: 681m 25min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Heinz Hille
  • Regie: Heinz Hille
  • Drehbuch: Emmerich Pressburger
  • Autor: Stefan Zagon
  • Kamera: Karl Puth
  • Ton: Ludwig Ruhe
  • Bauten: Willi A. Hermann, Herbert Lippschitz
  • Kurzinhalt:
    Wirtschaftskrise. Jeder versucht, sowenig Schulden zu bezahlen, wie es geht. Auch Direktor Leder ist betroffen: Er will zwar seine eigenen Schulden nicht bezahlen, hat aber auch Probleme, das Geld, das andere ihm schulden, einzutreiben. So sucht er robuste Kassenboten, die aber so robust sind, dass sie gleich in Streit ausbrechen. Nur einer behält den Überblick: Trotzkopf. Er überredet Leder zu ei ...
    mehr
    Wirtschaftskrise. Jeder versucht, sowenig Schulden zu bezahlen, wie es geht. Auch Direktor Leder ist betroffen: Er will zwar seine eigenen Schulden nicht bezahlen, hat aber auch Probleme, das Geld, das andere ihm schulden, einzutreiben. So sucht er robuste Kassenboten, die aber so robust sind, dass sie gleich in Streit ausbrechen. Nur einer behält den Überblick: Trotzkopf. Er überredet Leder zu einem Spielchen: Wenn es ihm gelingt, Leder dazu zu bringen, ihm seine Schulden auszuzahlen, wird er eingestellt. Mit allerlei Tricks versucht er nun, von Leder das Geld zu erhalten - und das gelingt ihm auch...
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)