Direkt zum Inhalt
Film

Die Süsse Yvonne

(Kurzspielfilm)

  • aus dem Jahre 1929
  • Länge: 395m 15min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Guido Bagier
  • Regie: Max Reichmann
  • Drehbuch: Walter Reisch
  • Kamera: Max Brinck
  • Musik: Marc Roland
  • Ton: Karl Brodmerkel, Marc Roland
  • Bauten: Erich Czerwonski
  • Kurzinhalt:
    Während der vielbeschäftigte, behäbige "Cityman" im Büro noch "arbeitet", empfängt die Gattin daheim einen eleganten Dandy. Ihr Mann ruft sie gerade an, als der laut loslegt "Ich habe Ihnen viel zu sagen, gnädige Frau". Diese verräterischen Worte hört der entsetzte Gatte und stürzt aus dem Büro. Seine Sekretärin benachrichtigt hiervon die Gattin. Diese verabschiedet schnell den Liebhaber und engag ...
    mehr
    Während der vielbeschäftigte, behäbige "Cityman" im Büro noch "arbeitet", empfängt die Gattin daheim einen eleganten Dandy. Ihr Mann ruft sie gerade an, als der laut loslegt "Ich habe Ihnen viel zu sagen, gnädige Frau". Diese verräterischen Worte hört der entsetzte Gatte und stürzt aus dem Büro. Seine Sekretärin benachrichtigt hiervon die Gattin. Diese verabschiedet schnell den Liebhaber und engagiert sich kurz entschlossen einen lustigen Hofsänger, der vor dem Fenster zu seiner Laute singt. Als der eifersüchtige Gatte in den Korridor tritt, hört er eine männliche Stimme singen: "Ich habe Ihnen viel zu sagen", jene verräterischen Worte vom Telefon, aber hinterher hört er weiter: "den Ton immer schön vorn ansetzen, damit die Stimme Resonanz hat". Die Zofe lügt ihm erfolgreich vor, dass die gnädige Frau heimlich Gesangsunterricht nehme. Beruhigt zieht der Gatte von dannen. Der Gesangslehrer nimmt von der schönen Frau ein Honorar nicht an.
    weniger
  • Produktion: Tobis-Industrie GmbH