Direkt zum Inhalt
Film

Die Erbin von Tordis

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Drama aus dem Jahre 1921
  • Deutsche Erstaufführung: 29.07.1921
  • Länge: 2256m 83min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Robert Dinesen
  • Drehbuch: Adolf Lantz
  • Kamera: Sophus Wangoe
  • Bauten: Stefan Lhotka
  • Kurzinhalt:
    Anne Kathrin, die uneheliche Tochter des Fürsten von Tordis, wächst beim Oberst von Ingenhofen auf. Als nach dem Tode des Vaters die finanzielle Unterstützung ausbleibt, wird sie zur ihrer Mutter, die mit einem brutalen Schuster verheiratet worden ist, geschickt. Anne wird die Geliebte des Kammerherrn von Brandt. Als sich plötzlich das Testament des Fürsten findet, wird Anne, die Universalerbin, v ...
    mehr
    Anne Kathrin, die uneheliche Tochter des Fürsten von Tordis, wächst beim Oberst von Ingenhofen auf. Als nach dem Tode des Vaters die finanzielle Unterstützung ausbleibt, wird sie zur ihrer Mutter, die mit einem brutalen Schuster verheiratet worden ist, geschickt. Anne wird die Geliebte des Kammerherrn von Brandt. Als sich plötzlich das Testament des Fürsten findet, wird Anne, die Universalerbin, von der alten Fürstin Mutter an den Hof geholt, wo sie sich in den Grafen Heyst verliebt. Bei der Verlobung kommt es zum Eklat. Anne, gekränkt, daß ihr Verlobter ihre Rechtfertigung nicht hören wollte, ist im Begriff, sich einem leichtsinnigen Leben in die Arme zu werfen, wird aber von der gütigen alten Fürstin zurückgeholt.
    weniger
  • Produktion: May-Film GmbH